Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 18. Mai 2005, 10:31

Software::Spiele

OpenTTD 0.4.0 freigegeben

Gut fünf Monate hat es gedauert, um die neuste Version von OpenTTD, einen unter der GPL stehenden Nachbau des Simulations-Klassikers Transport Tycoon Deluxe, fertigzustellen.

Das Prinzip ist einfach und doch packend zugleich. Man ist Chef einer kleinen Transportfirma und muss sich um deren Wohlergehen kümmern. In der Mitte des vergangenen Jahrhunderts beginnt man mit einem kleinen Startkapital und steht vor der Herausforderung, innerhalb des simulierten Wirtschaftskreislaufs Transportaufträge zu erhalten. Zur Auswahl stehen verschiedene Fahrzeugarten (Schienen- und Straßenfahrzeuge, Schiffe und Flugzeuge), die mit einer entsprechenden Infrastruktur (Schienenwege, Straßen, Bahnhöfe, Häfen und Airports) unterstützt werden müssen. Die vorhandene Industrie vergibt Transportaufträge. Die transportierten Güter bringen Geld in die Firmenkasse. Dieses Geld muss wiederum in die Reparatur der bestehenden Firmenbesitztümer und den immerzu notwendigen Ausbau des Transportnetzes gesteckt werden. Im Laufe der Zeit entwickelt sich die Technik und es gibt Hyperschallflugzeuge und Magnetschwebebahnen. Spielt man geschickt, so wimmelt gegen Ende des Spieles die ganze Karte nur so von Fahrzeugen.

Im Gegensatz zum Vorbild läuft OpenTTD dank SDL auf unterschiedlichsten Plattformen: Windows, Linux und Mac OS X gehören ebenso dazu wie FreeBSD, BeOS, MorphOS oder OS/2. Im Netzwerkmodus können bis zu acht Spieler gleichzeitig per TCP/IP an der Simulation mitspielen. Ein Masterserver im Internet sorgt dafür, dass man stets Gleichgesinnte findet.

Die Liste der Verbesserungen gegenüber dem Vorbild ist endlos. Die Bedienoberfläche ist an vielen Stellen intuitiver und komfortabler geworden. So gehören beliebig vergrößerbare und anheftbare Fenster, sortierbare Listen, Zusatzansichten oder ausführliche Informationsdialoge zu den auffälligsten Verbesserungen. Für das Spielgefühl hat sich auch einiges getan. Verbesserte Wegfindung für Fahrzeuge, gemeinsam nutzbare Fahraufträge und automatischer Fahrzeug-Upgrade lassen auf den nun nahezu unbegrenzt großen Karten ein realisitisches Weltgefühl aufkommen.

Wer sich für massiv-parallele Wirtschaftssimulationen begeistern kann, der sollte sich OpenTTD anschauen. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings: Die freien Grafikdateien sind noch in Entwicklung, so dass auf die Originaldateien der DOS- bzw. Windows-Versionen zurückgegriffen werden muss.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung