Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 12. November 1999, 00:51

»Fulcrum SearchServer« für Linux

Hummingbird Communications Ltd., weltweit führender Anbieter von Unternehmenssoftware, hat im Rahmen der »Third Annual Linux Showcase« in Atlanta (Georgia) eine neue Version seiner leistungsfähigen Volltextrecherche-Software SearchServer vorgestellt.

SearchServer 4.0 ist die branchenweit erste Information Retrieval Engine, die neben Windows- und UNIX-Umgebungen auch Linux unterstützt und damit unter verschiedenen Plattformen leistungsfähige Textindexierungs- und Suchfunktionen bereitstellt.
Mario Couture, Product Manager bei Hummingbird, erläuterte: »Mit Linux steht eine kostenlose Alternativplattform für eine Vielzahl von Applikationen zur Verfügung. Wir halten es für wichtig, Linux-Unterstützung für alle unsere Produktsparten anzubieten und haben dies auch durch strategische Partnerschaften mit SuSE, Caldera und Red Hat unterstrichen. Die Entwicklung einer Linux-Version unserer Volltext-Retrieval-Lösung ist ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen unserer Linux-Strategie.«
SearchServer ist eine leistungsfähige Information-Retrieval-Lösung für Branchenapplikationen mit umfangreichen Textbeständen. Die Software erlaubt die Indexierung und Anzeige von mehr als 200 verschiedenen Dateiformaten und bietet Unterstützung für 14 Sprachen und mehrsprachige Java-Applikationen. Aufgrund der Skalierbarkeit, einfachen Administration und niedrigen Cost of Ownership hat sich SearchServer zur bevorzugten Volltext-Retrieval-Software bei OEMs und Hightech-Unternehmen aus den Bereichen Electronic Publishing, E-Commerce, Kundenpflege und technischer Online-Support entwickelt. Partner von Hummingbird, die SearchServer in ihre Produkte integrieren, sind Siebel Systems, Clarify, InterWorld Corporation, Resumix Inc., Aurigin Systems sowie weitere Unternehmen. Zu den Referenzkunden in Deutschland zählt unter anderem die Siemens Business Services GmbH & Co. OHG.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung