Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 23. Mai 2005, 12:20

Wiki-Seite »Deshalb frei!« eröffnet

Die neugegründete Webseite »Deshalb frei!« will in auch für Laien verständlicher Sprache darüber aufklären, warum freie Software und freie Formate wichtig sind.

Weil Thomas Klein-Hitpaß als überzeugter Nutzer von freier Software durch Word-Dokumente und andere proprietäre Dateiformate, die man ihm als Anhang in E-Mails hinterlässt, genervt war, gründete er am 4.5.2005 ein auf der populären Wiki-Philosophie basierendes Projekt, dessen Mission es ist, über freie Software aufzuklären und geplagten Empfängern proprietärer Dokumente eine Argumentationshilfe zu geben, weshalb sie in Zukunft gerne PDF-Dateien oder ein anderes nicht proprietäres Format in ihrem Postkasten vorfinden würden.

In Foren verbreitete sich die Nachricht über das neue Projekt bei Gleichgesinnten recht schnell und so gibt es in dem Wiki auf DeshalbFrei.org mittlerweile schon viele Informationen, die sich vor allem dadurch auszeichnen, dass sie für Menschen außerhalb der freien Software-Szene verständlich geschrieben sind. Man kann sich über Freie Software an sich informieren, über Alternativen zu bekannten proprietären Programmen und über Vor- aber auch Nachteile von freier Software. Wer von der Idee hinter deshalbfrei.org angesteckt wurde, kann an den Inhalten mitarbeiten sowie Kontakt zu dem Team um deshalbfrei.org aufnehmen.

Deshalbfrei.org ist jedoch keineswegs der erste Versuch, eine Lösung für das Problem proprietärer Anhänge zu finden. Richard Stallman sah sich im Januar 2002 bereits mit derselben Situation konfrontiert und schrieb seine Ansichten und Lösungsideen dazu nieder. Bekannt ist das Dokument allerdings kaum, und wenn überhaupt, dann in Kreisen, die freier Software ohnehin schon zugewandt sind. Vor diesem Hintergrund kann DeshalbFrei.org möglicherweise eine Lücke schließen.

Zu den nächsten Zielen des Projekts gehört es, bekannter zu werden und besonders Computernutzer zu erreichen, die sich bis jetzt noch nicht in die Welt freier Software verirrt haben. Natürlich freut sich das um das Projekt versammelte Team nach wie vor über jede Unterstützung und veranstaltet aktuell beispielsweise einen Logo-Contest.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung