Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 24. Mai 2005, 13:07

Software::Kommunikation

Erste Testversion von Firefox 1.1 freigegeben

Noch ist die Freigabe von Firefox 1.0 nicht lange her, da stellen die Entwickler bereits die erste Testversion von Firefox 1.1 vor.

Firefox 1.1 Deer Park Alpha 1 mit neuer Anordnung des Einstellungen-Dialogs

Firefox 1.1 Deer Park Alpha 1 mit neuer Anordnung des Einstellungen-Dialogs

Mit einer ganzen Reihe von Verbesserungen und Neuerungen kann die neueste Test-Version des Firefox-Browsers aufwarten. Vor allem die Rendering-Engine Gecko soll laut Aussagen der Entwickler massive Verbesserungen erfahren haben. So soll Gecko neben Geschwindigkeitsverbesserungen auch erhebliche Verbesserungen bei der Unterstützung für Webstandards aufweisen. Um eine noch bessere Unterstützung der gültigen Standards erreichen zu können, integrierten die Programmierer in die Applikation eine »Reporter«-Funktion, mit der Webseiten gemeldet werden können, die im Firefox nicht korrekt angezeigt werden.

Zu den weiteren Verbesserungen gehören auffällige Änderungen in der Anordnung des Einstellungen-Dialogs. Auffällig ist dabei die Organisation der Hauptoptionen, die nun im oberen Bereich des Fensters zu finden sind. Eine neue Funktion namens »Tabs« ermöglicht zudem, die Einstellungen für Tabbed-Browsing direkt im Einstellungen-Dialog durchzuführen. Erneut reorganisiert wurde ebenfalls die Installation von Erweiterungen. So sind alle Enwicker von Extensions, Themes und XUL-Anwendungen aufgerufen, die Testversion des Browsers einer Überprüfung zu unterziehen und mögliche Probleme zu melden. Eine Liste aller Änderungen sowie Details zu den bisher implementierten Änderungen listet die Mozilla-Foundation auf der »Whats' new«-Seite.

Die Vorabversion des Browsers steht in Versionen für Linux, MacOS X und Windows zum Download bereit. Für den produktiven Einsatz ist die aktuelle Version allerdings noch nicht gedacht. Ferner fehlen der Applikation noch etliche Funktionen. Die endgültige Version von Firefox 1.1 soll unter anderem um eine skriptfähige Plugin-Schnittstelle erweitert werden und auf Mozillas Rendering-Engine Gecko 1.8 beruhen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung