Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 1. Juni 2005, 13:12

Software::Kernel

Linux-Kernel 2.4.31

Marcelo Tosatti hat am 31. Mai Version 2.4.31 des Linux-Kernels freigegeben, der gegenüber dem wenige Stunden zuvor veröffentlichten zweiten Release-Kandidaten unverändert blieb.

Die Änderungen gegenüber 2.4.30 sind relativ übersichtlich. Es waren einige Sicherheitslücken zu beheben, danaben wurden auch andere Fehler korrigiert. Eine größere Zahl von Änderungen gab es in der noch recht jungen AMD64-Architektur, im Netzwerk-Bereich und hier besonders im Tigon3-Treiber,

Die unterstützte Hardware ist weiter angewachsen durch Unterstützung des Broadcom 5752-Netzwerkchips.

Mit dieser Version hat sich auch Marcelo Tosatti von dem proprietären Versionsverwaltungssystem BitKeeper verabschiedet. Wie er bei der Ankündigung von 2.4.31-rc2 anmerkte, stehen beginnend mit 2.4.31 die Kernel der 2.4-Linie, wie auch Kernel 2.6, als git-Archiv zur Verfügung.

Pläne zur Einstellung von Kernel 2.4 gibt es noch nicht. Es ist damit zu rechnen, daß Kernel 2.4 noch lange im Einsatz bleibt. Solange genug Interesse vorhanden ist, wird sich jemand finden, der die Wartung fortführt. Selbst Kernel 2.2 ist offiziell noch nicht eingestellt, wenn auch die letzte Version 2.2.26 rund fünfzehn Monate alt ist.

Der Download des Kernels ist wie üblich von www.kernel.org oder einem der zahlreichen Mirrors möglich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung