Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 6. Juni 2005, 10:14

Vortragsreihe zum Thema Open Source

Zur Langen Nacht der Wissenschaften am 11. Juni 2005 bietet die Redaktion des Open Source Jahrbuches allen, die an Open Source interessiert sind, eine umfangreiche Vortragsreihe.

Acht Fachleute aus Wissenschaft und Praxis wollen aus ihrer Sicht mit dem Thema vertraut machen, die Potenziale vermitteln und nicht zuletzt für Begeisterung sorgen. Alle Vorträge sind für ein breites Publikum gedacht, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Vortragsreihe findet von 18:00 bis 24:00 Uhr im Hörsaal H1028 im Hauptgebäude der TU Berlin, Straße des 17. Juni 135. Alle Informationen zur Veranstaltung gibt es auch unter http://www.opensourcejahrbuch.de/.

Das Programm sieht acht Vorträge von jeweils 45 Minuten Dauer vor:

  • 18:00 Erik Möller, Wikipedia Deutschland Die freie Internet-Enzyklopädie Wikipedia
  • 18:45 Josephin Albrecht, Bundesministerium des Innern Die Open-Source-Strategie der öffentlichen Verwaltung
  • 19:30 Oliver Zendel, LinuxTag e.V. Wir wählen die Freiheit: Freie Software und der LinuxTag
  • 20:15 Prof. Bernd Lutterbeck, TU Berlin Die Infrastrukturen der Allmende - die gesellschaftliche Relevanz der Open-Source-Idee
  • 21:00 Raju Bitter, OpenLaszlo User Group OpenLaszlo - From Closed to Open Source (Vortrag auf deutsch)
  • 21:45 Matthias Bärwolff, TU Berlin Das Wesen von Open Source
  • 22:30 Matthias Liebig, TU Berlin Softwarepatente - Segen oder Fluch?
  • 23:15 Maik Engelhardt, TU Berlin WLAN-Netze - Bottom-Up statt Top-Down

Alle Besucher sind außerdem den ganzen Abend über herzlich eingeladen, der Redaktion Fragen zu stellen, einen Blick in das aktuelle Open Source Jahrbuch 2005 zu werfen und an einem Quiz mit interessanten Gewinnen teilzunehmen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 3 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung