Login


 
Newsletter
Werbung
Di, 7. Juni 2005, 11:17

Software::Distributionen::BSD

AOL stellt verschiedene Projekte unter BSD-Lizenz

America Online hat nach Gründung der Mozilla Foundation und Freigabe des Quellcodes des AOL-Servers nun weitere Projekte unter einer BSD-Lizenz veröffentlicht.
Von ThomasS

Bei den beiden Projekten handelt es sich um zwei populäre Plugins zur Visualisation von Audio- und Videostreams Milkdrop und das Advanced Visualisation Studio (AVS), die Bestandteil des Mediaplayer Winamp sind. Damit kann die Software nun unter den Bedingungen der BSD-Lizenz modifiziert und weitergegeben werden. Deana Graffeo sagte den BetaNews zu diesem Schritt: "Mit der Lizenzänderung dieser Plugins ermöglichen wir es der befähigten Winamp-Community, eine direkte Rolle bei der Weiterentwicklung unserer Projekte zu spielen. Wir sind wirklich gespannt, was die Community aus Milkdrop und AVS machen wird."

Beide Projekte sollen auf Sourceforge gehostet werden, wo sich auch schon der AOL-Server finden lässt. Anscheinend ist AOL wohl entschlossen, auch sein Ultravox Streaming-Protokoll und das Nullsoft Video (NSV) Dateiformat als Open-Source-Projekt weiterzuführen. Dies umfasst Audiostreams für Radio@AOL und Videostreams für Video@AOL. Bei dem Ultravox-Protokoll handelt es sich um die nächste Generation von Nullsofts Shoutcast Streaming-Plattform, die laut Hersteller mit allen Typen von Inhalt umgehen kann. Ein großer Vorteil dieser flexiblen Plattform ist laut AOL, dass sie sich neutral zu Codec, DRM und Dateiformat verhält. Auf einer eigenes dafür eingerichteten Website gewährt AOL allen Interessierten Zugriff auf Ultravox- und NSV-Spezifikationen. Das Ultravox-Protokoll wurde von AOL auch schon an die Internet Streaming Media Alliance als Standard eingereicht.

Es hat den Anschein, dass AOLs Pläne hinsichtlich Open Source noch weitergehen. So existieren laut BetaNews ebenfalls Pläne für die Weiterentwicklung des neuesten AOL Instant Messengers Triton als Open Source. Damit beabsichtigt AOL wohl offensichtlich, sich mehr Aufmerksamkeit auf der Bühne des offenen Webs zu verschaffen und die Grenzen seiner bisherigen Geschäftsfelder zu erweitern.

Werbung
Pro-Linux
Frohe Weihnachten Fest!
Neue Nachrichten
Werbung