Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 22. Juni 2005, 16:03

Software::Distributionen::Debian

Debian sucht neue Sponsoren für zwei FTP-Maschinen

In einer Nachricht an die Entwicklerliste des Debian-Projekts hat James Troup bekannt gegeben, dass zwei wichtige FTP-Rechner auf Above.Net nicht länger gehostet werden können, daher sucht man nun nach einem Ersatz.
Von ThomasS

Besonderen Dank richtet Debian-Entwickler James Troup an Michael Shields und Steve Osborn von Above.Net, die die beiden kritischen Rechner in den vergangenen sechs Jahren ohne größere Ausfälle unentgeltlich betreut hatten. Die neue Situation zwingt das Debian-Projekt, nach einer technischen Überholung der Maschinen durch HP, nach einem neuen Sponsor umzuschauen.

In seiner Mail betont Troup, dass Debian nicht in der Lage sei, für das Hosting zu zahlen. Als wesentliche Bedingungen benennt er einige Punkte, die für das zukünftige Hosten der beiden Maschinen entscheidend sind; dazu zählen kostenfrei in Form einer Spende, eine Bandbreite von mindestens 100 Mbit/s und mehr, verlässliche Verbindung, Verfügbarkeit für mindestens 12 Monate und mehr und möglichst in den USA lokalisiert.

Gerade der letzte Punkt erweist sich aus der Sicht amerikanischer Entwickler im Hinblick auf geltende amerikanische Exportgesetze als wichtig, alle anderen Lösungen kämen zwar auch in Betracht, wären aber mit einem (möglichst) zu vermeidenden Aufwand verbunden. Die Klärung aller weiterführenden Fragen kann über James Troup erfolgen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung