Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 4. Juli 2005, 12:57

Software::Entwicklung

Geronimo besteht J2EE 1.4-Testsuite

Der freie Applikations-Server Geronimo der Apache Foundation hat die Testsuite TCK 1.4.1a erfolgreich durchlaufen.

Das erfolgreiche Absolvieren der Testsuite ist die Voraussetzung für eine zertifizierte J2EE-Kompatibilität. Wenn Geronimo auch diesen Schritt schafft, ist er damit nach JOnAS (Februar 2005) und JBoss, das die ersehnte Zertifizierung bereits im Juli 2004 erworben hat, der dritte freie Applikations-Server, der dies erreicht. Dafür ist aber noch einige Arbeit notwendig, schreibt das Apache Geronimo Team. Das Ziel der vollen J2EE-Zertifizierung soll aber auf jeden Fall erreicht werden.

Die Arbeiten an der Verbesserung und Korrektur von Geronimo, um die Testsuite zu bestehen, begannen Anfang dieses Jahres. Nach knapp einem halben Jahr rückt das ersehnte Ziel nun nahe. Der Kompatibilitätstest besteht aus 22.000 einzelnen Tests und ist extrem aufwendig. Neben den beiden freien Projekten haben nur wenige Firmen bisher die J2EE 1.4-Zertifizierung erhalten. Mit der Zertifizierung der J2EE-Kompatibilität soll sichergestellt werden, daß sich Anwendungen mühelos zwischen konformen Servern austauschen lassen und daß sie problemlos zusammenarbeiten.

Der unter der Apache-Lizenz 2.0 stehende Server Geronimo erlaubt das Ausführen von in Java geschriebenen Unternehmensanwendungen. Er macht Gebrauch von anderen Komponenten des Apache-Projektes. Das Projekt sucht derzeit nach einem Logo. Die Einzelheiten hierzu und die bisher eingereichten elf Vorschläge finden sich im Geronimo Wiki.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Glückwunsch! (Fred, Mo, 4. Juli 2005)
Re[3]: Glückwunsch! (Knut, Mo, 4. Juli 2005)
Re[2]: Glückwunsch! (Knut, Mo, 4. Juli 2005)
Re: Glückwunsch! (thomas001, Mo, 4. Juli 2005)
Glückwunsch! (Helba, Mo, 4. Juli 2005)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung