Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 5. Juli 2005, 13:12

Unternehmen

SAP und Linux

Das Online-Magazin »SAP Info« vermittelt in einem Interview mit Stefan Schindewolf von der deutschprachigen SAP-Anwendergruppe einen Eindruck von der aktuellen Entwicklung von SAP unter Linux.

Stefan Schindewolf ist Leiter des Arbeitskreises Linux der deutschprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) und steht in engem Kontakt zu SAP. Diese Arbeitsgruppe beschäftigt sich in ihren Treffen mit aktuellen Themen aus der Linux-Welt wie MaxDB und »Unbreakable Java«, der nächsten Generation des SAP Web Application Server Java Stacks. Ein aktuelles Schwerpunktthema ist auch der Einstieg in die 64-Bit-Welt mit Linux.

Laut Schindewolf gibt es eine sehr produktive Zusammenarbeit der Linux-Arbeitsgruppe mit den SAP Linuxlabs. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe verfügen über sehr viel Know-How und seien sehr experimentierfreudig. So entstehe ein reger Austausch, von dem letztlich alle SAP-Anwender profitieren.

Seit der Ankündigung von SAP Mitte 1999, Linux zu unterstützen, hat sich einiges getan in der SAP-Welt. Mittlerweile laufen die meisten SAP-Produkte unter Linux, doch noch nicht alle. Manche SAP-Produkte sind außerdem mit Microsoft-Produkten wie z.B. Exchange integriert, so daß mitunter auch noch Windows-Rechner erforderlich sind.

SAP-Anwender sind generell mit Linux sehr zufrieden. Schon jetzt existieren mehrere tausend Installationen von SAP unter Linux. Laut Schindewolf macht es den Administratoren Spaß, mit Linux zu arbeiten, da es flexibler und robuster als Windows ist. Ihnen sind jedoch auch die Grenzen von Linux bekannt: Bei der Skalierbarkeit und Leistung kann Linux auf 32-Bit-Rechnern noch nicht mit den Top-Unix-Maschinen mithalten. Sehr hohe Erwartungen werden jedoch auf Linux mit 64-Bit-Prozessoren von AMD und Intel gesetzt.

Als Kunde und Anwender wünscht sich Schindewolf, daß in Zukunft alle SAP-Lösungen auf Linux laufen und keine bestimmten Komponenten der Microsoft-Welt voraussetzen. Wie realistisch dies ist, wird nicht gesagt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 20 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Sorry, aber.... (Ralph Miguel, Mi, 6. Juli 2005)
Re: Ach Du Schande (Tuxracer, Mi, 6. Juli 2005)
Ach Du Schande (SAP-Admin, Mi, 6. Juli 2005)
Der Tag wird kommen ... (theBohemian, Di, 5. Juli 2005)
tja... (b., Di, 5. Juli 2005)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung