Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 7. Juli 2005, 12:45

SourceLabs starten den Online-Katalog Swik

Der Open-Source-Dienstleister SourceLabs veröffentlicht die erste Version seines Online-Katalog Swik für Projekte aus dem Open-Source-Bereich, der Interessierten einen schnellen Überblick verschaffen soll.
Von ThomasS

SourceLabs hat sich die Verbreitung von freier Software im Unternehmensbereich verschrieben und bietet für interessierte Kunden Services rund um den Einsatz freier Software an. Ein neuer Baustein in der Förderung freier Software (FOSS) ist Swik, ein Online-Katalog für FOSS-Projekte nach dem Vorbild der Wikis. Die neue web-basierte Datenbank soll Verweise auf verschiedene Informationen zu einzelnen FOSS-Projekten aufnehmen und zentral verfügbar machen. Bei der Planung der neuen Seite hat sich SourceLabs vom allseits bekannten Wiki-Konzept inspirieren lassen, dass die Möglichkeit zur Beteiligung seiner Nutzer einschließt. In der Ankündigung verweist SourceLabs besonders darauf, dass Swik ohne Zensur und Moderation auskommen soll.

In ihrem äußeren Erscheinungsbild ist Swik nicht mit den bekannten Layouts von Wikis zu verwechseln, sie ähnelt vom Bediener-Konzept eher einer Suchmaschinen-Maske. Sollte es für ein gesuchtes Projekt keinen Eintrag geben, kann Swik die gesuchten Informationen im Netz selbst suchen und finden. Dabei bekommt jede Anfrage Informationen zu den Rubriken: About, Get started, Documentation, Community und Development für jedes Projekt zurückgeliefert. Da sich Swik im Aufbau befindet, sind noch nicht viele Projekte eingetragen und die meisten Rubriken enthalten noch keine Informationen. Jeder Besucher der Seite kann allerdings, nach Registrierung, eigenhändig entsprechende Einträge auf Swik vornehmen und sich somit aktiv am Aufbau der Seite beteiligen. Alle Texte bzw. Einträge werden automatisch unter eine Creative Commons Attribution Share-Alike Lizenz gestellt, die die Wiederverwendung und Veränderung der Texte unter bestimmten Bedingungen erlaubt.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung