Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 7. Juli 2005, 16:28

Zweiter Pforzheimer Linux Infotag

Am 16. Juli findet an der Hochschule Pforzheim zum zweiten Mal ein Infotag rund um Linux statt.

Das Programm setzt sich aus mehreren Teilen zusammen. So gibt es in diesem Jahr eine kleine Ausstellung, in deren Rahmen unter anderem kostenlose SSL-Zertifikate von LinuxPaten.ORG und CAcert ausgestellt werden. Den Kern der Veranstaltung bildet jedoch ein umfangreiches Vortrags- und Workshop-Angebot. Diese sind sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Nutzer interessant. Unter anderem wird es eine allgemeine Linux-Einführungen geben, aber auch Vorträge zu Themen wie dem Speicherdebugging mit C und C++ oder über redundante Server. Die Workshops bieten die Möglichkeit, ein Gebiet näher zu erkunden. Maximal 14 Besucher können an einem Workshop teilnehmen, die Dauer ist auf drei Stunden ausgelegt. Eine Anmeldung ist jedoch im Vorfeld notwendig.

Für Neulinge findet ferner eine Installationsparty statt, auf der nicht nur bei der Einrichtung des Systems geholfen, sondern auch noch die Benutzung erklärt wird. Auch hieran kann man kostenlos teilnehmen, eine Anmeldung ist aber ebenfalls Pflicht. Fortgeschrittene können im Rahmen des Infotags die LPI-Prüfungen 101, 102, 201 und 202 ablegen. Die Prüfung kostet 40,- Euro und auch für diesen Programmpunkt muss man sich anmelden.

Kurzentschlossene haben auch selber noch die Möglichkeit, ihr Projekt zu präsentieren. Interessierte sollten schnell an aussteller@pf-lug.de schreiben. Der zweite Pforzheimer Linux Infotag wird am 17. Juli mit einer Grillparty abgeschlossen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung