Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 13. Juli 2005, 12:45

Software::Kommunikation

Firefox 1.0.5

Die neueste Version des beliebten Webbrowsers Firefox behebt wiederum einige Sicherheitslücken.

Die Version 1.0.5 von Mozilla Firefox behebt insgesamt zwölf Sicherheitslücken, von denen zwei als kritisch eingestuft werden. Einer dieser Fehler erlaubte es böswilligem Skriptcode, mutmaßlich JavaScript, Code mit höheren Privilegien als normal auszuführen. Die Details zu diesem Problem sind von der Mozilla-Seite aus nicht zugänglich. Die CVE Vulnerability-Datenbank scheint ebenfalls noch keinen entsprechenden Eintrag zu haben.

Der zweite kritische Fehler macht unter bestimmten Voraussetzungen das Auslesen von privaten Informationen wie z.B. Cookie-Daten möglich. Auch hier ist JavaScript erforderlich. Sehr wahrscheinlich ist es böswilligen Servern ohne weiteres möglich, entsprechenden Code in ihre Webseiten einzubauen.

Einige weitere Korrekturen, die in Firefox 1.0.5 eingeflossen sind, sollen den Browser stabiler machen. Wer gelegentlich Abstürze beobachtet hat, könnte nun von diesen befreit sein. Weitere Informationen über diese Version, die Downloadmöglichkeiten und die Installation findet man in den Release Notes.

Der neue Firefox kann von GetFirefox.com und dem FTP-Server der Mozilla Foundation heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 39 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: so muss das sein (Mike, Do, 14. Juli 2005)
Re[3]: Nie wieder (Mike, Do, 14. Juli 2005)
Re: so muss das sein (comrad, Do, 14. Juli 2005)
so muss das sein (Sven, Do, 14. Juli 2005)
Re: schlechtes Auto-Update (fuffy, Do, 14. Juli 2005)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung