Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 19. Juli 2005, 10:08

Unternehmen

Novell Tour 2005: »Aufwärts mit Linux«

In europaweit 22 Städten macht die Novell Tour 2005 unter dem Motto »Aufwärts mit Linux« Halt.

Darunter sind auch acht Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Novell Tour kann bereits auf eine Geschichte von über zehn Jahren zurückblicken. Die diesjährige Roadshow wird dabei durch 22 Städte in 12 Ländern ziehen. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Vorteile von Linux und plattformübergreifende Lösungen für das Sytem- und Identitätsmanagement. Mehr als 20 Vorträge umfasst das Programm, welches sich hauptsächlich an technische Entscheider und Administratoren richtet.

Nach den Keynotes von Novell, IBM und namhaften Kunden können sich die Teilnehmer zwischen unterschiedlichen Oberthemen entscheiden. So ist der Linux-Teil beispielsweise in die Oberbegriffe Rechenzentrum, Netzwerkdienste und Infrastruktur untergliedert. Experten berichten unter anderem über den Einsatz von SUSE Linux Enterprise Server 9, Novell Open Enterprise Server und Novell GroupWise. Diese sollen keine reinen Produktpräsentationen sein, sondern konkrete Antworten auf praktische Fragen geben. Laut Novell ist die Tour 2005 eine ideale Gelegenheit, um sich über die Stärken von Linux für Rechenzentren, Netzwerkdienste und die zentrale Infrastruktur zu informieren. Plattformübergreifende Infrastrukturlösungen für System- und Identitätsmanagement sowie Zusammenarbeit werden ebenso vorgestellt.

Novell erwartet mehr als 4000 IT-Leiter, Manager, Händler, Partner und andere IT-Experten zur Roadshow. »Mit und 1800 Teilnehmern in Deutschland und Österreich war die Novell Tour im letzten Jahr ein voller Erfolg.«, sagt Marina Walser, Director Marketing Central Europe bei Novell. Neu ist jedoch, dass aktuelle Themen wie die Linux-Migration zum Gegenstand der Veranstaltung werden. Namhafte Unternehmen wie Fujitsu Siemens Computers, IBM, Intel und Synchsort beteiligen sich an der Novell Tour 2005.

Zwischen dem 27. September und dem 20. Oktober macht die diesjährige Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz Halt. Eine genaue Auflistung aller Termine findet sich auf der eigens eingerichteten Website. Bis einschließlich 1. August gilt ein Frühbucherpreis von 129,- Euro, danach zahlen Teilnehmer 199,- Euro; die Preise verstehen sich jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer. Interessenten können sich ab sofort online registrieren.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung