Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 19. Juli 2005, 22:40

Software::Distributionen::OpenSuse

Open-Xchange 5 im Bundle mit SUSE LINUX Enterprise Server 9

Open-Xchange Inc hat eine Vereinbarung mit Novell bekannt gegeben, wonach das Unternehmen ab sofort den Open-Xchange (OX) Server im Bundle mit SUSE LINUX Enterprise Server verkauft.

open-xchange.com

Open-Xchange ist außerdem dem Novell Technology Partner Programm beigetreten und erhält damit Vertriebs-, Marketing- und Entwicklungs-Unterstützung von Novell. Die Technologie von Open-Xchange war die Basis des SUSE LINUX Openexchange Server, der bis Ende 2004 von Novell entwickelt worden war. Seitdem liegt die Entwicklung in den Händen der Open Source-Community, die kommerzielle Vermarktung des Produkts erfolgt über Open-Xchange, Inc.

Frank Hoberg, CEO von Open-Xchange, sieht durch die Loslösung von Open-Xchange von einer einzelnen Distribution mehr Flexibilität und Wahlfreiheit auf die Kunden zukommen. Erst vor kurzem hatte Open-Xchange eine ähnliche Kooperation mit Red Hat angekündigt.

Wartung und Support für OX 5 schließt Migrationshilfen für Kunden von SUSE LINUX Openexchange mit ein und wird ausschließlich von Open-Xchange, Inc., und seinem weltweiten Partnernetzwerk angeboten.

Die Groupware Open-Xchange ermöglicht Termine, Kontakte, Aufgaben, E-Mails, Bookmarks, Dokumente und viele weitere Daten zu speichern und mit anderen auszutauschen. Alle Funktionen können über jeden beliebigen Browser genutzt werden. Produkte von proprietären oder Open-Source-Drittanbietern bindet Open-Xchange über verschiedene Schnittstellen wie WebDAV, LDAP, ICAL oder HTTPS ein. Der Open-Xchange Server basiert auf Open-Source-Daemons und -Diensten: u.a. auf dem Webserver Apache, dem Anwendungsserver Tomcat, der Datenbank PostgreSQL, dem Directory-Server OpenLDAP und dem Mailserver Cyrus.

Interessenten können die unter der GNU Public License (GPL) stehende Community-Version des Open-Xchange Servers frei herunterladen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung