Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 2. August 2005, 19:49

Software::Web

Kommerzielles CMS auf Open-Source-Basis von Materna

Der IT-Dienstleister MATERNA GmbH stellt mit dem MATERNA Site Builder (MSB) eine neue Content-Management-Lösung (CMS) vor, die auf dem Open-Source-CMS OpenCms aufsetzt.

Der MSB ist eine »Out-of-the-Box«-Lösung zum Aufbau von Internet-, Intranet- und Extranet-Lösungen, die aus vorkonfigurierten Elementen und Modulen besteht. Bereits enthalten sind beispielsweise Navigation, Qualitätssicherung, Dokumenttypen, Rollen-Rechte-Konzept, Freitextsuche, dynamische Sitemap und exemplarisches Layout. Für die Erstellung von Internet-Auftritten bietet der MSB zusätzlich eine fertige Standardlösung. Zum Gesamtpaket des MSB gehören Beratungs- und Implementierungsleistungen für Installation und Konfiguration sowie die Wartung für das erste Jahr. Eine Standardlösung für die Implementierung von Intranet-Auftritten ist ebenfalls geplant.

Die auf OpenCms 6.0 basierende Lösung wurde um verschiedene Komponenten ergänzt. Der Hersteller verspricht hohes Einsparpotenzial vor allem in der Konzeptions- und Implementierungsphase. Dank der bereits vorkonfigurierten Elemente soll der sonst übliche hohe Programmieraufwand für den Aufbau einer professionellen Website entfallen. Bei Bedarf lässt sich der Internet-Auftritt weiter individualisieren, in dem ein eigenes Layout gewählt, spezifische Inhaltsstrukturen definiert und weitere Rollen-Rechte-Konfigurationen eingestellt werden.

MSB ist verfügbar für die Plattformen Linux, Solaris und Windows sowie die Datenbanken Postgres, MySQL und Oracle. Der MATERNA Site Builder passt zu allen gängigen Applikationservern, die einen Servlet 2.3/JSP 1.2-konformen Webcontainer enthalten und das JDK 1.5 unterstützen, wie zum Beispiel Tomcat, JBoss, BEA Weblogic, IBM Websphere und SAP NetWeaver.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 10 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung