Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 9. August 2005, 12:19

Software::Distributionen::OpenSuse

SUSE Linux 10.0 Beta1 zum Download freigegeben

Wie bereits angekündigt hat Novell die neueste Betaversion von Suse Linux zum kostenlosen Download bereitgestellt.

opensuse.org

Die neue Version kann von allen interessierten Nutzern und Entwicklern kostenlos vom Server des neugegründeten Projektes OpenSuse heruntergeladen werden. SUSE Linux 10.0 Beta1 wird in Form von vier CD-Images für die x86- und die x86_64-Architekturen vertrieben. Der Hersteller weist allerdings darauf hin, dass es sich keinesfalls um eine produktiv einsetzbare Version handelt, sondern um einen Entwicklerschnappschuß. So ist die aktuelle Beta-Version nicht komplett übersetzt und funktioniert nicht mit SATA-CD-ROM-Laufwerken. Ferner weist die Distribution Probleme beim USB- und PCMCIA-Hotplugging auf.

Zu den Neuerungen der unter dem Namen »Prague« freigegebenen Version gehört der Umstieg auf gcc 4.0. Die enthaltenen Programmpakete sind weitgehend aktuell. Enthalten sind unter anderem KDE 3.4.2 und Gnome 2.11. Der Kernel trägt die Versionsnummer 2.6.13-rc5. Nicht enthalten sind in der neuesten Distribution diverse Binary-Only-Pakete wie zum Beispiel Java. Das Unternehmen will allerdings im Laufe des Tages einen Server freischalten, auf dem diese Pakete gefunden werden können.

Bereits Ende September plant Novell einen finalen Release-Kandidaten von SUSE Linux 10 freizugeben. Eine oder zwei Wochen später soll die Distribution zum käuflichen Erwerb und zum kostenlosen Download bereitgestellt werden. Die kommenden Versionen sollen in einem sechsmonatigen Rhythmus folgen. Während der Entwicklung will Novell zudem regelmäßige Schnappschüsse von OpenSuse herausgeben.

Die neueste Version der Distribution kann ab sofort vom Server des Projektes sowie dessen Mirrors heruntergeladen werden. Gefundene Fehler können in einen offenen Bugzilla eingetragen werden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung