Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 18. November 1999, 08:08

Software::Distributionen::Debian

Security-Updates von Debian und SuSE

Debian zog mit einem Update von BIND nach, während SuSE eine Sicherheitslücke in thttdp entdeckte.

Debian folgt damit dem Beispiel anderer Distributionen. Das neue Paket für Debian 2.1 ist unter dem Namen bind_8.2.2p5-0slink1 auf Debians Update-Server zu finden.

Die erste Sicherheitslücke in thttpd entdeckte SuSE. Zwar dürfte das Problem eher theoretischer Natur sein, da thttpd meist mit den Permissions von "nobody" in einem chroot-Environment läuft, doch steht ein Update namens thttpd-2.04-31.i386.rpm zur Verfügung. Auch für die noch nicht veröffentlichte Version 6.3 von SuSE ist das Paket offenbar schon verfügbar.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung