Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 11. August 2005, 14:36

Unternehmen

PalmSource und MontaVista arbeiten an Linux-Handys

PalmSource und MontaVista kooperieren zukünftig bei der Entwicklung von Mobiltelefonen auf Linux-Basis.

Schon früher in diesem Jahr war von PalmSource zu vernehmen, dass Palm-Handhelds in Zukunft nur noch mit Linux laufen sollen. Durch die nun eingegangene Kooperation mit MontaVista, Linux-Anbieter für den Telekommunikationsmarkt, soll die Entwicklung von Smartphones auf Linux-Basis vorangetrieben werden. PalmSource ist dafür dem MontaVista-Partner-Programm »Mobilinux Open Framework« beigetreten. Dabei handelt es sich um ein branchenweites Programm für die Entwicklung und Vermarktung von Linux-basierten Handset-Referenzarchitekturen. Handy-Anbietern und Mobilfunkbetreibern soll so eine offene Architektur geboten werden, mit der diese neue Produkte und Services auf den Markt bringen können. Endgeräte mit neuester Technologie sollen sich damit schneller und effizienter herstellen lassen, bei gleichzeitiger Senkung der Entwicklungskosten.

Im Gegenzug trat MontaVista der »Palm Powered Mobile World« (PPMW) bei. Diese verbindet Mobilfunkbetreiber, Infrastruktur-Anbieter, Middleware-Partner und Software-Entwickler in der mobilen »Palm Powered Economy«. Das Ziel ist dabei unter anderem die Entwicklung und Vermarktung von Palm-OS-Lösungen oder auch die Ertragssteigerung der Partner.

Durch die neu eingegangene Partnerschaft wollen die beiden Firmen ihre Kompetenzen optimieren und damit neue Lösungen für Handset-Anbieter und Mobilfunkbetreiber entwickeln. Durch den Beitritt zur PPMW wird MontaVista zukünftig mit der PalmSource-Entwicklergemeinde zusammenarbeiten können. Die Firma verspricht sich von den ihr damit verfügbaren Tools und dem Wissen, leichter innovative Lösungen auf Linux-Basis entwickeln zu können.

Albert Chu, Vice President Business Development bei PalmSource, sagte, PalmSource unterstreiche mit dem Beitritt zum »Mobilinux Open Framework« sein Engagement für ein Palm OS auf Linux-Basis. Zusammen mit MontaVista könne man innovative und kostengünstige Mobilfunk-Lösungen mit Linux entwickeln und durch die Erfahrung von MontaVista die Markteinführungszeit verkürzen.

Inwieweit die Kooperation tatsächlich Früchte tragen wird, muss sich freilich erst zeigen. Derzeit kursieren im Internet Gerüchte, dass das nächste Palm-Smartphone mit Windows Mobile ausgeliefert werden soll.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 15 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: brauche Empfehlung (Tach, Mo, 15. August 2005)
Re[3]: brauche Empfehlung (Tach, Mo, 15. August 2005)
Re[2]: brauche Empfehlung (Anonymous, So, 14. August 2005)
Re[2]: brauche Empfehlung (Tach, Sa, 13. August 2005)
Re[3]: brauche Empfehlung (Tach, Sa, 13. August 2005)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung