Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

So, 14. August 2005, 21:53

Software::Spiele

Quake3-Quellcode wird veröffentlicht

Eigentlich hätte der Quake3-Quellcode schon letztes Jahr veröffentlicht werden sollen, nun kündigte John Carmack die tatsächliche Freigabe an.

Carmack bei der Arbeit an Doom3

Fredrik Johansson/Wikipedia

Carmack bei der Arbeit an Doom3

John Carmack, Mitbegründer von id Software, kündigte die Freigabe auf der QuakeCon an. Während seiner Präsentation erwähnte er eher beiläufig, dass der Quake3-Quelltext schon nächste Woche über den id-FTP-Server zur Verfügung stehen soll. Er wird unter den Bestimmungen der GNU General Public License (GNU GPL) herausgegeben. Dies hatte Carmack bereits vor sechs Jahren in Aussicht gestellt. Doch die für Ende letzten Jahres geplante Veröffentlichung wurde verschoben, da id Software einen großen Technologie-Lizenz-Deal abgeschlossen hatte.

Carmack hoffe, dass er mit der Freigabe die Kreativität unter den Entwicklern ansporne. Er wies jedoch auch darauf hin, dass es nicht um den »magic source code« gehe, sondern um die Ausführung. Denn viele werden nur mit der verfügbaren Engine nichts anfangen können. Die letzten 10 Prozent Entwicklung, die zum fertigen Spiel fehlen, könnten sich als 90 Prozent der Arbeit erweisen, so Carmack weiter. Der Quelltext müsse nun nur noch zusammengepackt werden und stehe dann zum Download bereit. Die PunkBuster-Teile werden darin nicht enthalten sein.

Generell gilt id Software als Open-Source- und Linux-freundlich. In der Vergangenheit veröffentlichte id Software unter anderem bereits den Quelltext der Spiele Quake1 und Quake2 unter der GPL. Viele Topseller wie Doom3 bietet der Spielehersteller auch für Linux an.

Die erste Veröffentlichung von Quake 3 fand am 24. April 1999 als Technologiestudie für Macintosh unter dem Namen »q3test« statt. Die kommerzielle Version für Linux, Mac und Windows wurde Ende 1999 freigegeben und enthielt 25 Deathmatch-Maps, 4 CTF-Maps und 30 Bots.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 22 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Danke für die info OT bibblelabs (Robert Tulke, Mi, 17. August 2005)
Re[3]: OpenGL und ID in der Zukunft? (yeah, Di, 16. August 2005)
Re[3]: Commander Keen... (sbeyer, Di, 16. August 2005)
Re[2]: OpenGL und ID in der Zukunft? (Michael Lehmeier, Mo, 15. August 2005)
Re: quake 3-bin -> woher? (Michael Wiederhold, Mo, 15. August 2005)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung