Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Thema: CSS implementiert 1.900 Thin Clients

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von hakker am Mo, 22. August 2005 um 21:33 #
Da seh ich keinen Unterschied zu normalem remote X (z.B. mit XDMCP), da läuft der X-Server auch lokal und ich finde man merkt auch keinen Unterschied verglichen mit lokalem Arbeiten. Sound geht auch remote (z.B. mit NAS - Network Audio System, ursprünglich entwickelt für NCD-Terminals, oder ganz normalem ESD - enlightment sound daemon). Wie sieht's mit videos aus, läuft das auf einer SunRay auch ohne zu ruckeln (z.B. PAL Auflösung) über die 100 MBit-Leitung? Wenn das einer mit Zugang zu einer SunRay mal ausprobieren könnte, würd mich schon sehr interessieren. Eigentlich bräuchte man da so was wie NMM (NMM).

Hardware beschleunigtes 3D geht so wie ich es der Webseite entnehmen konnte mit den SunRays wohl auch nicht. Wahrscheinlich nehmen die mit einem Unix Server auch nur das normale X-Protokoll ...

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung