Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 6. September 2005, 11:23

Software::Systemverwaltung

Treiber für MicroLink dLAN-Adapter vorgestellt

Wie der Hersteller heute bekannt gab, unterstützen die MicroLink dLAN Highspeed-Adapter der Aachener devolo AG neben Windows auch die Betriebssysteme Linux und Mac OS X.

Die für die Linux- und Mac-Unterstützung nötige Software ist laut Aussagen der devolo AG das Ergebnis »des konsequenten Ausbaus der Unterstützung verschiedener Betriebssysteme«. Speziell mit der Linux-Ausrichtung will devolo für eine weitere Unterstützung der Linux-Community sorgen. Linux-Treiber und -Software werden als Quellcode herausgegeben, damit sie unter allen Linux-Derivaten lauffähig gehalten werden können. Zusätzlich kann die Netzwerkkommunikation unter diesen Betriebssystemen Passwort-geschützt betrieben werden. Für die Einrichtung des Passwort-Schutzes sind keine Windows-Rechner erforderlich.

Die MicroLink-dLAN-Highspeed-Adapter bieten eine Geschwindigkeit von bis zu 85 Mbit/s über das hausinterne Stromnetz und wollen damit eine echte Alternative zur herkömmlichen Ethernet-Verkabelung darstellen. »Wände und Decken stellen für die dLAN-Produkte keine Hindernisse dar«, schreibt der Hersteller. Die Adapter müssen nur eingesteckt werden und machen die Leitungen des Hausstromnetzes zu einem »echten Netzwerkkabel«, das sofort einsatzbereit ist. Unter http://www.devolo.de/opt/konfigurator/configurator_de.html stellt devolo einen kostenlosen Service zum einfachen und bequemen Planen eines Heim- oder Office-Netzwerks zur Verfügung.

Die neuen Treiber stehen ab sofort unter www.devolo.de zum Download bereit. Neben dem eigentlichen Treiber enthält das Paket weitere Tools zur Konfiguration des Netzwerks.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung