Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 24. September 2005, 16:41

Software::Kommunikation

Google-Toolbar für Firefox fertig

Nach einer zweimonatigen Betaphase ist die Google-Toolbar für Firefox nun ein offizielles von Google zum Download angebotenes Tool.

Die Google-Toolbar ist eine Erweiterung für Firefox und wurde am 7. Juli dieses Jahres angekündigt. Sie erscheint als eine konfigurierbare Toolbar im Browser und bietet neben einem Eingabefeld zur direkten Suche in Google eine Rechtschreibprüfung bei der Eingabe in Formularfelder, eine Anzeige des Google-Seitenrankings, das Hervorheben von Suchbegriffen und die Suche nach Wörtern auf einer Webseite.

Die englische Version der Firefox-Toolbar bietet weitere Funktionen, die in der deutschen noch nicht zu finden sind: Suggest (automatisches Vervollständigen von Suchanfragen), AutoLink (stellt automatisch Verbindungen her, z.B. von einer Erwähnung eines Restaurants zur entsprechenden Karte, von ISBN-Nummern zu Amazon-Angebotsseiten usw.) und AutoFill (automatisches Ausfüllen von Formularfeldern). Die Suggest-Funktion ist sogar exklusiv für die Firefox-Toolbar und wird in der Toolbar für den Internet Explorer, die es schon seit Jahren gibt, nicht angeboten.

Die meisten dieser Funktionen sind auch durch Browser-Funktionen oder andere Erweiterungen in irgendeiner Weise abgedeckt. Zudem ist die Google-Toolbar keine freie Software und scheint zur Zeit auf Firefox 1.5 Beta nicht installierbar zu sein. Google selbst verweist wie angekündigt auf die Mozilla-Erweiterung GoogleBar, die nach Angaben der Entwickler den Funktionsumfang der von Google entwickelten Toolbar noch in den Schatten stellen soll. GoogleBar ist zudem freie Software.

Insofern liegt die Bedeutung der Google-Toolbar für Firefox weniger im Funktionsumfang als in der Tatsache, daß Google die Bedeutung von Firefox unter den Anwendern anerkennt. Zudem pflegt Google damit sein Image, ein Open-Source-freundliches Unternehmen zu sein. Eine Rolle spielte wahrscheinlich auch Konkurrent Yahoo, der eine entsprechende Toolbox für Firefox schon seit Februar 2005 anbietet.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung