Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 27. September 2005, 23:49

Software::Datenbanken

Release-Kandidat von MySQL 5 erschienen

Die neueste Version von MySQL 5 wurde vom Hersteller MySQL AB als Release-Kandidat gekennzeichnet.

Der Release-Kandidat, MySQL 5.0.13, kann von http://dev.mysql.com/downloads/mysql/5.0.html heruntergeladen werden. Es stehen Binärpakete in zahlreichen verschiedenen Varianten, auch als RPM-Dateien für mehrere Distributionen, zur Verfügung. Neben Linux werden Binärpakete auch für Windows, Solaris, Mac OS X, HP-UX, AIX, QNX und Netware angeboten. Der Quellcode mit einer Größe von rund 18 MB wird ebenfalls bereitgestellt. MySQL ist unter der GPL frei verfügbar, alternativ kann man eine kommerzielle Lizenz erwerben.

Die wichtigsten Änderungen gegenüber der letzten stabilen und für den produktiven Einsatz empfohlenen Version 4.1 sind in Kurzfassung: Der Datentyp BIT kann zum Speichern von Zahlen in Binärnotation verwendet werden, elementare Unterstützung für serverseitige Cursors wurde eingeführt, mit INFORMATION_SCHEMA wurde eine standardkonforme Meta-Datenbank implementiert, ein Instance Manager wurde hinzugefügt, mathematische Operationen sind genauer, die Storage-Engines ARCHIVE und FEDERATED kamen hinzu, ebenso Stored Procedures und Views, in einem strikten Modus folgt MySQL dem SQL-Standard enger, Trigger werden mit Einschränkungen unterstützt, der Datentyp VARCHAR darf bis zu 65532 Bytes lang werden und XA-Transaktionen wurden hinzugefügt.

Die vollständige Liste der ist sehr umfangreich. Immerhin ist Version 5.0 der Datenbank bereits seit zwei Jahren in Entwicklung. Die erste Alpha-Version wurde am 22. Dezember 2003 veröffentlicht.

Obwohl MySQL 5 in der Regel auf Testsystemen installiert wird, gibt es eine Anleitung für ein Upgrade von Version 4.1 auf 5.0.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung