Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 5. Oktober 2005, 10:32

Gesellschaft::Bildung

Red Hat stellt Produkt-Bundle für Bildungseinrichtungen vor

Der Distributor Red Hat hat ein neues Produkt-Bundle für europäische Bildungseinrichtungen vorgestellt.

Das neue Angebot ist laut Aussagen von Red Hat speziell auf die Bedürfnisse von Schulen, Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen abgestimmt. Für einen jährlichen Abonnement-Preis von 351 Euro erhalten Bildungseinrichtungen 15 Red Hat Desktops und ein Red Hat Network Management-Modul. Die Abonnenten erhalten außerdem das Red Hat Network Update Modul, um Systemaktualisierungen mit den jeweils aktuellen Sicherheits-Patches und neuen Funktionen sicher zu stellen.

Red Hat Desktop wurde für Anwender entwickelt, die eine große Bandbreite von Software benötigen, vom eMail-Client über Büroanwendungen bis zu Web-Programmen. Es bildet eine Lösung für Kunden, die umfangreiche Installationen in Kombination mit einem sicheren und zentralen Management der Client-Rechner einsetzen wollen. Red Hat Desktop wird als integrierte Lösung ausgeliefert, die einen Red Hat Network Proxy Server oder Red Hat Network Satellite Server für das Management der Clients einschließt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Warum nur 15 Rechner? (Rudolf Lucas, Do, 6. Oktober 2005)
Re[2]: Warum nur 15 Rechner? (Rudolf Lucas, Do, 6. Oktober 2005)
Re: Warum nur 15 Rechner? (Lehrer, Mi, 5. Oktober 2005)
Re: Warum nur 15 Rechner? (Roman Laubinger, Mi, 5. Oktober 2005)
Warum nur 15 Rechner? (Rudolf Lucas, Mi, 5. Oktober 2005)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung