Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 11. Oktober 2005, 13:04

Software::Distributionen::Debian

»swap prefetching« für Linux

Con Kolivas stellte einen neuen Patch vor, der die Behandlung des swap-Speichers effizienter machen soll.

Wer kennt das nicht - vor allem auf Rechnern mit wenig RAM-Speicher - Die Festplatte fängt an zu rattern, die Applikationen werden langsam und der Rechner bedient sich wie in Zeitlupe. Dem Rechner ging der Speicher aus und es findet ein so genanntes »swapping« statt. Der physikalische Speicher wird in diesem Fall auf der Festplatte ausgelagert (swap out). Benötigt ein Programm wieder ausgelagerte RAM-Bereiche, werden die Daten aus dem swap-Bereich eingelesen (swap in).

Der von Con Kolivas auf der Linux Kernel Mailing Liste (LKML) vorgestellte Patch verhindert zwar nicht das durchaus nützliche Auslagern des Speichers, handhabt aber das Einlesen der swap-Bereiche effizienter.

Werden Bereiche des Speichers ausgelagert, startet der Kernel einen gering priorisierten Prozess (nice 19) und speichert alle Einträge in einem Radix-Baum. Fortan überprüft der Prozess alle fünf Sekunden den Zustand des Speichers. Ist die virtuelle Speicherverwaltung (VM) des Kernels nicht ausreichend ausgelastet und werden keine neuen Daten in den Speicher geschrieben und ist genügend Speicher vorhanden (3* pages_high), führt der Prozess ein »swap in« in 128kb-Page-Größen durch. Ändert sich während des »swap in« der Zustand des Systems und sind die oben genannten Kriterien nicht mehr erfüllt, stoppt der Prozess den »swap in«.

Tests von Kolivas ergaben eine massive Steigerung der Geschwindigkeit. Wie der Programmierer auf der LKML bekannt gab, wurde der Firefox-Browser nach einem kompletten »swap out« fünf Mal schneller geladen als es noch mit der konventionellen Methode dar Fall war.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 41 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Warum überhaupt swappen ? (Andreas Mohr, Di, 25. Oktober 2005)
Re[4]: was mich richtig nervt (energyman, Mi, 12. Oktober 2005)
Re[4]: was mich richtig nervt (Lars, Mi, 12. Oktober 2005)
Re: Warum überhaupt swappen ? (fuffy, Mi, 12. Oktober 2005)
Re[3]: was mich richtig nervt (fuffy, Mi, 12. Oktober 2005)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung