Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 2. November 2005, 08:36

Software::Kommunikation

Firefox 1.5 RC1 erschienen

Firefox 1.5 RC1 ist zum Herunterladen und Testen freigegeben worden.

Firefox 1.5RC1 und ein Wizard, mit dem fehlerhafte Seiten gemeldet werden können

Mirko Lindner

Firefox 1.5RC1 und ein Wizard, mit dem fehlerhafte Seiten gemeldet werden können

Es versteht sich von selbst, daß diese Version in erster Linie für die Entwickler- und Tester-Gemeinschaft freigegeben wurde. Wer von der korrekten Funktion des Browsers abhängig ist, sollte lieber bei Firefox 1.0.7 bleiben. Dessen ungeachtet sollte sich zwischen RC1 und der endgültigen Version nicht mehr viel ändern, so daß eine Benutzung im täglichen Einsatz zum Unterstützen der Tests durchaus möglich ist.

Seit der Freigabe der zweiten Betaversion am 7. Oktober sind keine wesentlichen neuen Features hinzugekommen. Vier kleinere neue Features wurden dennoch implementiert, darunter das Importieren von Homepages von anderen Browsern, ein Mac-spezifisches Feature und zwei Erweiterungen für Web-Entwickler. Natürlich wurden auch viele Fehler korrigiert. Einzelheiten zu den Änderungen und Fehlerkorrekturen sind unter http://www.squarefree.com/burningedge/releases/1.5rc1.html nachzulesen.

Der Download des Release-Kandidaten ist von der Mozilla Firefox-Projektseite möglich. Firefox 1.5 RC1 beruht auf der HTML-Engine Gecko 1.8 Beta 5. Die offizielle Version 1.5 wird die stabile Version 1.8 der Engine einsetzen.

Die wichtigsten Änderungen seit Firefox 1.0 sind: Automatisierte Update-Funktion für einfachere Produkt-Upgrades, schnellere Navigation besonders beim Vorwärts- und Zurückgehen in der Historie, Umordnen der Browser-Tabs mit Drag and Drop, bessere Popup-Blockade, optionales schnelles Löschen aller privaten Daten, Aufnahme von Answers.com in die Liste der Suchmaschinen, Verbesserungen des Bedienkomforts, verbesserte Barrierefreiheit, ein Wizard, der es erleichtert, Webseiten zu melden, die in Firefox nicht funktionieren, bessere Unterstützung für Mac OS X ab 10.2, Unterstützung von neuen Web-Standards wie SVG, CSS 2, CSS 3 und JavaScript 1.6 und viele Sicherheitsverbesserungen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung