Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 8. November 2005, 10:18

Gesellschaft::Politik/Recht

Öffentliche Petition für standardisierte Formate gestartet

Andreas Spengler hat im webbasierten Petitionssystem des deutschen Bundestages eine Petition für die Verwendung standardisierter Formate gestartet.

Ähnlich wie in Massachusetts sollen Behörden in Zukunft nach einer Übergangsfrist ihren elektronischen Dokumentenverkehr »ausschließlich über offene Dokumentenstandards anerkannter Standardisierungsgremien der Informationstechnik (ISO, OASIS, u.ä.)« abwickeln. Dies soll Kosten senken, verbesserte Barrierefreiheit und Langzeitarchivierung ermöglichen, ebenso die Abhängigkeit von einzelnen Softwareherstellern reduzieren.

Die.uk-Domain, unter der das Petitionssystem gehostet wird mag für den einen oder anderen verwirrend sein, der Grund hierfür liegt in einer Zusammenarbeit mit der Napier-Universität in Edinburgh. Die Petition ist jedoch auch über bundestag.de erreichbar.

Die Abstimmung läuft noch bis zum 27.12.2005, auch eine Beteiligung an der Diskussion zur Thematik ist über die Seiten möglich. Bisher haben bereits über 500 Personen den Vorschlag befürwortet.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 20 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung