Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 14. November 2005, 19:00

Software::Systemverwaltung

Neuer ATI-Treiber mit Suspend und Resume

Die neue Version 8.19.10 des proprietären ATI-Grafiktreibers bringt erste Unterstützung für Suspend und Resume sowie Powerplay-Unterstützung.

Nach langem Warten hat ATI eine neue Version ihres proprietären Treibers für ATI-Grafikchips für XFree86 und X.org herausgegeben. Der Treiber ist auf der ATI-Seite zum freien Download erhältlich. Er enthält nach Angaben von ATI »initiale« Suspend- und Resume-Fähigkeiten, Unterstützung von »PowerPlay« und einen Update des Testprogramms fgl_glxgears.

Version 8.19.10 des Treibers unterstützt Suspend und Resume, wenn der eingesetzte Kernel dies unterstützt. Auf ATI Radeon 9000 und neueren Chips wird außerdem »PowerPlay« unterstützt, eine Powermanagement-Technologie, die es erlaubt, zwischen verschiedenen Modi mit unterschiedlichem Leistungsbedarf zu wechseln. Der Wechsel ist dynamisch mit dem Hilfsprogramm »aticonfig« möglich, das normalerweise mit installiert wird.

Das Team von Phoronix hat in dem Artikel ATI v8.19.10 Linux Performance die Leistung des neuen Treibers mit mehreren älteren Versionen verglichen. In den Tests wurde nur die Framerate einiger Spiele ausgewertet. Es ergaben sich keine signifikanten Änderungen gegenüber früheren Versionen. Dem Team zufolge sollten die Tests dazu dienen, den Mythos zu beseitigen, daß neuere Treiberversionen langsamer seien als die älteren. Von den Features her sei der neue Treiber aber signifikant besser.

Die neue Version des Treibers unterstützt wie bereits die Vorgängerversion XFree86 4.1, 4.2 und 4.3 und X.org 6.8. Unterstützt werden vor allem Karten mit dem Radeon-Chipsatz ab dem Radeon 8500 sowie einige der Radeon Mobile- und FireGL-Versionen. Einzelheiten findet man in den Release Notes. Zum Download bietet ATI einen 60 MB großen Installer und spezielle Pakete für bestimmte X-Versionen an.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 46 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[4]: Größenwahn (neon, Fr, 1. September 2006)
Re[3]: 3D Verwendbar? (Andre, Di, 15. November 2005)
Re[4]: konqueror (NikN, Di, 15. November 2005)
Re[2]: 3D Verwendbar? (browny_amiga, Di, 15. November 2005)
Re: 3D Verwendbar? (blubbels, Di, 15. November 2005)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung