Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 15. November 2005, 10:01

Software::Entwicklung

Verbundene 3D-Realitäten mit Access Grid Juggler

Forscher des Rosen Center for Advanced Computing an der Purdue Universität haben AGJuggler als Open Source (OSS) veröffentlicht.
Von ThomasS

Die Access Grid Juggler-Software des Rosen Centers, einer Forschungseinrichtung der Purdue Universität im US-Bundesstaat Indiana, haben das Programm AGJuggler unter einer OSS-Lizenz gestellt, ein Programm, das die Verbindung von Forscher-Teams über Desktop-Simulatoren oder so genannte virtuelle 3D-CAVEs per Video und Audio über das Internet mit Kollegen in aller Welt erleichtern soll. Die Projektleiterin Laura Arns erklärt dazu: "Wenn Sie zum Beispiel ein Chemiker sind, ihre Forschungsarbeit in 3D ausführen und mit anderen Personen die Daten diskutieren wollten, dann müssen Sie maßgeschneiderte Programme schreiben, um zwei virtuelle CAVEs miteinander zu verbinden. Mit dieser Software brauchen Sie nur ein Programm für ein CAVE zu schreiben. Das Programm lässt sich Ihrer CAVE hinzufügen und eröffnet Ihnen die Möglichkeit, sich automatisch mit den CAVEs von Kollegen zu verbinden."

CAVEs sind anspruchsvolle, programmierbare 3D-Umgebungen, in denen Forscher ihre Daten in einer dreidimensionalen virtuellen Realität visualisieren und manipulieren können. Entstanden ist das CAVE-Modell an der Illionois-Universität in Chicago, um Forschern unter anderem die Arbeit mit wissenschaftlichen Daten in einer 3D-Realtität zu ermöglichen.

AGJuggler wurde in den letzten 18 Monaten hauptsächlich von Laura Arns und ihrem Forschungsassistenten Dioselin Gonzalez entwickelt. Mit AGJuggler verfolgt die Forschergruppe nach Auskunft von Arns das Hauptziel, "Super-Computing" weiteren interessierten Kreisen zugänglich zu machen. Nach Ansicht von Arns besteht schon seit geraumer Zeit die beobachtbare Tendenz, dass Firmen und Universitäten sich immer mehr dezentralisieren und unabhängiger von eigentlichen räumlichen Gegebenheiten werden. Konkret erhoffen sich Arns und Mitarbeiter, dass AGJuggler auch in anderen Gruppen Verbreitung finden wird und z.B. als Tool zum Untericht eigesetzt wird. Ein Wiki-Portal für AGJuggler soll als erster Anlaufpunkt für alle Interessierten dienen und die offene Weiterentwicklung der Software als OSS unterstützen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung