Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 21. November 2005, 18:15

Schnelle Fehlerbehebung in Open Source

Die jüngste Befragung von Open-Source-Entwicklern durch Evans Data ermittelte unter anderem Fehlerbehebungszeiten und Vorkommnisse von Vireninfektionen.

Die Evans Data Corp. erstellte im Oktober eine neue »Fall 2005 Open Source Software/Linux Development«-Studie. Befragt wurden ausschließlich Open-Source-Entwickler. Die Aussagen von 450 Personen flossen in die Studie ein.

Eines der Ergebnisse der Studie ist, daß die Entwickler schwere Fehler schnell finden und beheben: 17% der Befragten schafft es nach eigenen Angaben im Durchschnitt in vier Arbeitsstunden oder weniger, ungefähr weitere 25% liegen im Schnitt unter acht Stunden. Dabei spielt offenbar die Mithilfe der Gemeinschaft eine bedeutende Rolle. Die Gemeinschaft verfügt insgesamt über ein großes Wissen, das die Entwickler verwenden können, um nach der Einschätzung von Evans Data schwere Fehler schneller zu beheben. Die Studie bezeichnet die benötigte Zeit für eine Fehlerkorrektur als extrem kurz.

Die Studie fragte auch nach Virenbefall unter den »Linux-Entwicklern«. Demnach sagten 94%, noch nie einen Virus gehabt zu haben. 2% waren angeblich dreimal oder öfter infiziert. Ob es sich dabei um Windows- oder andere Systeme handelt, geht aus der Evans-Meldung nicht hervor.

Wenig Vorbehalte gibt es gegen Closed Source: 64% der Entwickler würden auch ein proprietäres Tool für Linux kaufen, wenn es gut funktioniert. Nur 6% lehnten solche Tools absolut ab.

Open-Source-Tools hingegen kann man nicht kaufen, aber man könnte Support dafür erwerben. 20% der Entwickler würden dafür 200 bis 500 US-Dollar pro Jahr ausgeben. 15% wären sogar bereit, zwischen 500 und 1000 USD pro Jahr zahlen. Rund ein Viertel der Entwickler sei aber nicht bereit, überhaupt Geld dafür auszugeben.

Die Studie selbst steht nicht frei zur Verfügung und selbst für einzelne Probeseiten muß man sich registrieren.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 42 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Wie schnell ist SCHNELL? (dietmar, Mo, 28. Mai 2007)
Re[3]: gemischte Gefühle (Maan, Di, 22. November 2005)
Re[2]: Wie schnell ist SCHNELL? (Flash Gorden, Di, 22. November 2005)
Re[4]: gemischte Gefühle (wer, Di, 22. November 2005)
Re[4]: gemischte Gefühle (benq, Di, 22. November 2005)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung