Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 28. November 2005, 16:33

Galeon 2.0 erschienen

Mit der Freigabe von Galeon 2.0 verabschieden sich die Entwickler von einer selbständigen Version des Open-Source Webbrowsers.

Bereits Ende Oktober hatte das Team das Ende der Applikation angekündigt. »Wir arbeiten alle Vollzeit, was uns wenig Zeit lässt, an Galeon zu arbeiten«, geben die Entwickler bekannt und kündigten, dass Galeon 2.0 die letzte stabile Version des Browsers sein wird.

In den Ursprüngen war Galeon ein Desktop-unabhängiger Browser, der auf einer Testversion von Mozilla beruhte. Dass Galeon sich später an GNOME orientierte und ohne dessen Bibliotheken nicht mehr lauffähig war, fand nicht nur Zustimmung. Der Initiator der Applikation verließ das Team und gründete ein neues Projekt unter den Namen »Epiphany«. Epiphany soll schnell und für Einsteiger geeignet sein und sich auf die reinen Webbrowsing-Funktionen beschränken - alles Ziele, die sich Galeon mit dem Slogan »the web, only the web« einst selbst gesetzt hatte und gegen Ende nicht mehr verfolgte.

Die neueste Version von Galeon unterstützt eingebettete HTTP-Fehlerseiten und Tasten auf Multimediatastaturen zum Vor- und Zurücknavigieren. Ferner kommt das Release mit Fehlerkorrekturen und bietet kleinere neue Funktionen in den Einstellungen.

Galeon 2.0 kann ab sofort im Quellcode vom Server des Projektes heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 20 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: nanu (berndix, Di, 29. November 2005)
Re[5]: nanu (xyz, Di, 29. November 2005)
Re[2]: nanu (schmolch, Di, 29. November 2005)
Re[5]: nanu (my2cent, Di, 29. November 2005)
Re[4]: nanu (Wrtlprnft, Di, 29. November 2005)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung