Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 29. November 2005, 23:36

Software::Entwicklung

Qtopia Phone Edition 2.2 mit VoIP

Das norwegische Unternehmen Trolltech hat Version 2.2 der Telefon-Bedienoberfläche Qtopia Phone vorgestellt, die nun auch ein Voice-over-IP (VoIP)-Framework bietet.

Qtopia Phone Edition ist ähnlich wie ihre Schwesterausgabe Qtopia (für PDAs) eine Bedienoberfläche für mobile Geräte, die viele Funktionen bei minimalem Speicherverbrauch bieten will. Beide Produkte beruhen auf Qt/Embedded, einer speicherschonenden Variante der bekannten Qt-Bibliothek. Die Speicheranforderung liegt bei 16 MB Flash ROM und 32 MB RAM, was den Linux-Kernel bereits mir einschließt. Notfalls lassen sich diese Anforderungen nochmals halbieren.

Die Qtopia Phone Edition wurde vor zwei Jahren erstmals vorgestellt. Ein Jahr danach gab Trolltech die Version 2.1 heraus, die MMS, Handschriftenerkennung und Touchscreen-Funktionalität mitbrachte. Die neue Version 2.2 erweitert diesen Funktionsumfang um VoIP. Eine Referenzimplementation einer VoIP-Anwendung ist Bestandteil der neuen Ausgabe. Sie verwendet das Session Initiation Protocol (SIP), das sich aber leicht durch andere Implementationen ersetzen lassen soll.

Weitere Neuerungen von Qtopia Phone Edition 2.2 ist die Unterstützung von zwei Displays, Transparenzeffekten sowie Animationen in der Bedienoberfläche. Die Entwickler fügten zusätzliche Email- und SMS-Funktionen hinzu. Live-MP3-Streaming wird nun unterstützt bei verbesserter Performance des Medienplayers. Ferner unterstützt das System noch mehr Sprachen als bisher.

Qtopia steht unter einer proprietären Lizenz. Teile davon sind wie die Qt-Bibliothek auch unter der GPL erhältlich, darunter Qtopia PDA SDK Light und die Qtopia PDA-Edition. Da Trolltech keine Hardware herstellt, lizenziert es die Qtopia Phone Edition an interessierte Hersteller. Über 30 Hersteller haben nach Angaben von Trolltech bereits Lizenzen erworben. Wenn in nächster Zeit ein Linux-Smartphone auf den Markt kommt, ist die Wahrscheinlichkeit daher hoch, daß Qtopia darin enthalten ist.

Mehr über die Qtopia-Plattform und ihre verschiedenen Ausgaben für PDAs und Handys kann man auf den Produktseiten von Trolltech erfahren.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung