Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 30. November 2005, 12:52

Software::Spiele

Futter für die Spieler

Id software, Hersteller des Ego-Shooters »Quake 4«, stellte allen interessierten Linux-Nutzern eine Demoversion zur Verfügung.

Das 322MB große ISO-Image beinhaltet wie bereits die Windows-Version eine Demonstration der Möglichkeiten und Grafikfähigkeiten von »Quake 4«. Gespielt werden können der erste Einzelspieler-Level der Kampagne sowie zwei Mehrspieler-Karten (»The Fragging Yard« und »The Fragging Yard 1v1«). Beide Mehrspieler-Karten lassen sich in den Modi Deathmatch, Team Deathmatch und im Turnier-Modus spielen. Die finale Demoversion des Spieles kann ab sofort vom Server des Herstellers sowie via Bit-Torrent heruntergeladen werden.

Ungewiss ist dagegen die Zukunft des Rollenspiels »Neverwinter Nights 2« für Linux. Wie die deutsche Linux-Spiele-Seite Holarse.de berichtet, hält sich der Hersteller bezüglich eines Linux-Clienten bedeckt und verweist auf den Publisher Atari. Zwar wolle man die Plattformunabhängigkeit der Engine nicht beeinträchtigen, konkrete Pläne für eine Linux-Version wollte der Produzent Bioware aber nicht bestätigen.

Das Interesse an einem Port für Linux scheint dagegen durchaus vorhanden zu sein. Im Forum des Publishers starteten Fans des Spieles einen Diskussionsthread und fordern die Veröffentlichung einer Linux- und MacOS-Version des Spieles.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung