Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 30. November 2005, 20:06

Software

Sun gibt weitere Software frei

Sun hat heute angekündigt, das Java-Enterprise-System, die Sun N1 Software und Entwicklertools kostenlos bereitzustellen und später zu Open-Source-Software zu machen.

Die drei betroffenen Softwarepakete sind ziemlich umfangreich und werden daher ein bedeutender Beitrag zur Open-Source-Gemeinschaft sein. Sie sind jetzt kostenlos für Entwicklung und Verwendung erhältlich. Das Öffnen des Quellcodes ist noch nicht erfolgt, wird von Sun nach eigenen Angaben aber angestrebt. Sun plant ferner, die gesamte Software zusammen mit seinem Betriebssystem Solaris in das Solaris Enterprise System zu integrieren. Seit der Freigabe von Solaris als freie Software sieht Sun einen stark anwachsenden Trend zu Solaris.

Das Solaris Enterprise System soll eine kostenlose und offene Alternative zu Windows darstellen. Es hat, so Sun, alle Vorteile eines integrierten Angebots, bleibt aber flexibel, da spezifische benötigte Komponenten auf dem Betriebssystem eingesetzt werden können, das der Kunde wünscht. Das Java Enterprise System und die Sun-Entwicklertools laufen außer unter Solaris auch unter Windows, HP-UX und Linux.

Das komplette Solaris Enterprise System umfaßt Solaris 10, PostgreSQL (wie kürzlich angekündigt), das Java Enterprise System mit seiner gesamten Infrastruktur, die komplette Sun N1 Software, Alle Tools für die Entwicklung in C, C++ und Java einschließlich Sun Studio 11, Sun Java Studio Enterprise 8 und Sun Java Studio Creator, die Thin-Client-Software SunRay und Sun Secure Global Desktop.

Das Java Enterprise System ist eine integrierte Software mit Identitätsverwaltung, Groupware-Funktionalität, Web-Anwendungsserver, Clustering, Portaldiensten und einigem mehr. Sun N1 Software ist ein integriertes Paket, das Sun-Server überwacht und mit Software und Updates versieht.

Der Download des Solaris Enterprise Systems ist von Suns Solaris-Webseiten möglich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung