Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 12. Dezember 2005, 16:11

Software::Desktop::Gnome

Vorläufiges Ergebnis der Vorstandswahlen der GNOME Foundation

Die GNOME Foundation hat das vorläufige Ergebnis ihrer Vorstandswahlen bekanntgegeben.

Eine abschließende Prüfung der Wahlergebnisse steht noch aus, insbesondere sollte jeder Wahlberechtigte, der sich an der Wahl beteiligt hat, noch einmal prüfen, ob seine Stimme korrekt registriert wurde. Einsprüche sind noch bis zum 24. Dezember, 23:59 Uhr möglich. Das Wahlergebnis gilt als vorläufig, bis alle eventuellen Einsprüche abgehandelt sind. Falls es keine Änderung mehr gibt, wären Luis Villa, Jeff Waugh, Federico Mena-Quintero, Jonathan Blandford, David Neary, Anne Ãstergaard und Vincent Untz in den Vorstand gewählt.

Erst kurz vor der Wahl hatten die Mitglieder der Foundation durchgesetzt, daß der Vorstand von 11 auf 7 Personen reduziert wurde. Damit soll die Entscheidungsfähigkeit verbessert werden, da es einerseits leichter sein soll, für sieben Personen einen Besprechungstermin zu finden, andererseits man auch bei Meinungsverschiedenheiten mit sieben Personen leichter zu einem Kompromiß finden könne.

Dreizehn Kandidaten hatten sich für den Vorstand der GNOME Foundation beworben. Die Stimmenverteilung war wie folgt:

  • Luis Villa (119 Stimmen) - Harvard Law School
  • Jeff Waugh (115 Stimmen) - Canonical
  • Federico Mena-Quintero (106 Stimmen) - Novell
  • Jonathan Blandford (105 Stimmen) - Red Hat
  • David Neary (102 Stimmen) - Cegelec SA
  • Anne Ostergaard (97 Stimmen) - Easterbridge.dk
  • Vincent Untz (93 Stimmen) - Institut National Polytechnique de Grenoble
  • Quim Gil (77 Stimmen) - Interactors s.coop.
  • Behdad Esfahbod (66 Stimmen) - Sharif FarsiWeb
  • German Poa Caamao (59 Stimmen) - Universidad del Bao-Bao
  • Christian Fredrik Kalager Schaller (55 Stimmen) - Fluendo S.L.
  • Bastien Nocera (46 Stimmen) - Red Hat
  • Dominic Lachowicz (43 Stimmen) - Teragram Corporation

Die genauen Ergebnisse sind unter http://foundation.gnome.org/vote/results.php?election_id=2 zu finden.

Die GNOME Foundation ist unter anderem für die Koordination bei der Freigabe neuer Versionen des GNOME-Desktops zuständig, entscheidet über die Mitgliedschaft von Projekten und vertritt das GNOME-Projekt in allen Belangen gegenüber Unternehmen und nicht-kommerziellen Organisationen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 6 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: asdf (xc, Di, 13. Dezember 2005)
Re[2]: asdf (Calamaris, Di, 13. Dezember 2005)
Re: 13 leute & ca. 1000 stimen abgegeben (Anonymous, Di, 13. Dezember 2005)
Re: asdf (Anonymous, Di, 13. Dezember 2005)
asdf (asdf, Di, 13. Dezember 2005)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung