Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 30. November 1999, 08:17

Software::Kernel

Linux Core Kernel Commentary

Das neu erschienene Buch "Linux Core Kernel Commentary" erläutert die wichtigsten Kernel-Quellen.

Auf 575 Seiten werden rund 40000 Codezeilen aus dem Kernel 2.2.5 abgedruckt. Dies nimmt 415 Seiten ein. Die verbleibendenden 160 Seiten sind Kommentare dazu.

Es ist offensichtlich, daß Titel, Aufmachung und Intention an den Klassiker "Lions' Commentary on Unix" angelehnt sind, der vor wenigen Jahren erstmals offiziell veröffentlicht werden durfte.

Aufgrund der Platzbeschränkung verzichtet das Buch auf Treiber, die gesamte Netzwerk-Funktionalität und Dateisysteme. Behandelt wird nur der eigentliche Kernel mit Initialisierung, Prozeß- und Speicherverwaltung, Interrupts, IPC und mehr.

Linux Core Kernel Commentary
Scott Maxwell
Coriolis, 1999

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung