Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 2. Januar 2006, 12:44

Software::Desktop::KDE

Plasma soll OS X Dashboard unterstützen

OS X Dashboard-Widgets sollen in Zukunft auch unter der KDE-Umgebung funktionieren.

Wie Zack Rusin in seinem Weblog schreibt, nähert sich die Implementierung der Canvas-Bibliothek in KHTML dem Ende. Mit der Bibliothek wird es in der kommenden Version des Konqueror-Browsers möglich sein, das HTML-Element <canvas> anzuzeigen. Das <canvas>-Element basiert auf dem gleichnamigen Element in Apples Webbrowser Safari und ist weitgehend damit kompatibel. Damit lassen sich auch in Konqueror Flächen konstanter Höhe und Breite anzuzeigen, die nach Belieben mit Rechtecken, Pfaden oder Bitmaps gefüllt werden können.

Bedingt durch die Erfolge mit canvas soll nun die KDE-Umgebung in der Version 4 eine weitere Neuerung spendiert bekommen und die OS X Dashboard-Widgets unterstützen. Damit soll es laut Rusin möglich sein, die meisten für Tiger geschriebenen Widgets auch unter KDE einzusetzen. Dashboard-Widgets bestehen meist aus HTML- und Javascript-Code, können aber auch Cocoa-Code enthalten. Rusin plant einen Layer für Plasma zu erstellen und so den meisten OS X-Dashboard-Erweiterungen Einzug in KDE zu gewähren.

Dashboard ist eine Technologie von Apple, bei der unter Mac OS X 10.4 (Tiger) durch Miniprogramme, genannt Widgets, Informationen dargestellt werden. Das Dashboard dient der Aufbewahrung kleinerer Tools, die man häufig bei der täglichen Arbeit verwendet. Durch die sehr simple Funktionsweise und relativ einfache Programmierung erfreut sich die Erweiterung in der Apple-Welt großer Beliebtheit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung