Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 2. Januar 2006, 22:08

Software::Groupware

Simple Groupware 0.2 beta 6

Seit drei Monaten wird die im Dezember 2004 vorgestellte Groupware »Simple Groupware« wieder verstärkt entwickelt und hat nun Version 0.2 Beta 6 erreicht.

Firefox-Lesezeichen

Simple Groupware Solutions

Firefox-Lesezeichen

»Simple Groupware« bringt in der neuesten Version die Möglichkeit mit, Lesezeichen von Firefox direkt einzubinden. Der Kalender wurde um eine Jahresanzeige erweitert. Die Benutzerauthentifizierung, in Version 0.1 noch gar nicht vorhanden, ist nun implementiert und kann in der neuen Version SMTP (SSL/TLS) neben einer Reihe anderer Methoden verwenden. Falls zwei Benutzer gleichzeitig einen Datensatz bearbeiten, wird eine entsprechende Warnmeldung ausgegeben. Weiter wurden einige Fehler in der Suchfunktion sowie der Sitzungsverwaltung behoben.

Simple Groupware ist webbasiert und richtet sich an Privat- ebenso wie an Firmenanwender. Es ist in PHP implementiert, setzt die Datenbank MySQL voraus und steht unter der GPL. Volle Unterstützung für verschiedene Sprachen ist vorhanden. Serverseitig nutzt die Software vorhandene Programme für IMAP, SMTP und andere Funktionen.

In Simple Groupware gibt es ähnlich zu Evolution oder Outlook einen großen Verzeichnisbaum, in dem jedes Verzeichnis einer Funktion (z. B. E-Mails, Kontakte) zugeordnet wird. Die Funktionen werden jeweils in einem Modul realisiert. Unter anderem sind bereits Kalender, E-Mails, Kontakte, Dateien, Lesezeichen, Projekte, Aufgaben, Passwörter, Inventarverwaltung und FAQ vorhanden, weitere sind geplant. Zusätzlich gibt es Module, mit denen man auf externe Datenquellen zugreifen kann, darunter iCal (Kalendereinträge), IMAP, SMTP, RSS, Firefox-Bookmarks und vCard/Csv (Kontakte). Diese externen Datenquellen werden in den Verzeichnisbaum als sogenannte Mountpoints eingefügt und sind optisch identisch zu den internen Datenquellen.

Simple Groupware enthält eine eigene Programmiersprache namens sgsML, womit sich Webanwendungen deutlich schneller und mit signifikant weniger Aufwand entwickeln lassen sollen. Durch den geringeren Codeumfang können die Anwendungen schneller angepasst und auf Fehler und Konsistenz hin überprüft werden.

Simple Groupware verfügt über eingebaute Sicherheitsfunktionen, die u.a. gefährlichen HTML-Code unwirksam machen sollen. Zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit enthält Simple Groupware ein eigenes Modul, das langsame Seitenaufrufe bzw. langsame Datenbankaufrufe automatisch protokolliert. Zur Verbesserung der Qualität werden unerwartete PHP-Fehler ebenfalls zentral erfasst und können so schneller analysiert und behoben werden.

Das Layout kann mit Themes individuell angepasst werden. Das standardmäßige Theme erzeugt sehr kompakte Seiten, die auch bei Modem-Geschwindigkeiten noch für flüssiges Arbeiten sorgen sollen.

Optional kann man mit Simple Groupware Dateien auch direkt aus dem Browser heraus öffnen und bearbeiten. Dazu benötigt man den Simple Groupware Client, dessen Funktionalität sich darauf beschränkt, Dateien automatisch im Hintergrund hoch- und herunterzuladen. Der Client ist in PHP-Gtk implementiert und ebenfalls unter der GPL verfügbar.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 16 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: PHP-Gtk... (waaa bummm, Mi, 4. Januar 2006)
Re[2]: versteh ich nicht (User, Di, 3. Januar 2006)
Re: versteh ich nicht (MT, Di, 3. Januar 2006)
Re: versteh ich nicht (Philippe Regenass, Di, 3. Januar 2006)
Re[2]: versteh ich nicht (User, Di, 3. Januar 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung