Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 5. Januar 2006, 11:34

Software::Büro

Portables OpenOffice.org 2.0.1

John Haller, Entwickler für portable Applikationen und mobile Geräte, hat seinem Pool OpenOffice.org 2.0.1 hinzugefügt.
Von ThomasS

Hinter dem Projekt Portable Apps steckt unter anderem der kreative Kopf John T. Haller, der Programme aus der freien Softwarewelt auf mobilen Geräten wie iPods, MP3-Playern oder USB-Sticks installiert und auf diese Weise jederzeit alle wichtigen Applikationen bei sich haben will. Am 9. Dezember 2005 hat Haller die Projektseite PortableApps.com gestartet und stellt dort die bislang verfügbaren Builds für mobile Geräte frei zum Download zur Verfügung. Die Installation ist nach Haller recht unkompliziert, da die gewünschten und schon vorkonfigurierten Applikationen eigentlich nur heruntergeladen werden müssen und auf einem mobilen Gerät installiert sofort lauffähig sind.

Die Liste der derzeit verfügbaren Applikationen ist schon recht umfangreich und enthält neben OpenOffice.org 2.0.1 auch aktuelle Versionen von Firefox, NVU, Gaim, Abiword, Sunbird und weitere Programme. Haller plant den derzeitigen Pool verfügbarer Programme für mobile Geräte in den verschiedenen Kategorien Spiele, Entwicklung, Audio & Video, Photos & Design und Utilities kontinuierlich auszubauen. In der Liste der unterstützten Betriebssysteme ist Linux zwar erwähnt, aber derzeit noch nicht unterstützt; dies soll sich allerdings schnell ändern. Gegenwärtig wird nur Windows unterstützt. Der Download der freien Office-Suite umfasst ein ca. 117 MB großes Image, dass entpackt und installiert 206 MB Plattenspeicher in Anspruch nimmt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 22 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: auf die Spitze treiben... (Der Stier, Mo, 9. Januar 2006)
Re: Auch in Deutsch (pslizer, Sa, 7. Januar 2006)
Re[2]: auf die Spitze treiben... (Manfred Tremmel, Fr, 6. Januar 2006)
Re: auf die Spitze treiben... (Barkpingu, Fr, 6. Januar 2006)
Re[5]: wo bleibt cross-platform portable software? (Smeik, Fr, 6. Januar 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung