Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 9. Januar 2006, 13:13

Software::Distributionen::Solaris

Solaris für PowerPC nähert sich der Fertigstellung

Mit »Polaris« erscheint bereits »in Kürze« ein nativer Port von Solaris für die PowerPC-Architektur.

Bereits im Juni des vergangenen Jahres kündigte das OpenSolaris-Projekt eine Portierung von Solaris für die PowerPC-Architektur an. Wie nun das Polaris-Projekt bekannt gab, ist die Anpassung des eigentlichen genunix-Kernels an die alternative Architektur an diesem Wochenende erfolgreich abgeschlossen worden. Der OpenSolaris-Kernel sei nach Aussagen der Beteiligten übersetzt.

Wie das Projekt bekannt gab, bedarf es nur noch »ein wenig Zeit« und der portierte Kernel wird auch mittels GRUB gestartet werden können. Das OpenSolaris-Projekt nutzt den GRUB-Bootloader (GRand Unified Bootloader) für das Starten des Kernels und des Systems. Die Beteiligten streben darüber hinaus eine engere Zusammenarbeit mit den Entwicklern der Schillix-Distribution an und wollen ein einheitliches Framework für die X86, AMD64-, UltraSparc- und PowerPC-Architekturen schaffen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 3 || Alle anzeigen || Kommentieren )
OpenSolaris nicht Solaris (Kommentaror, Mo, 9. Januar 2006)
Re: Solaris für Polen (anonymus, Mo, 9. Januar 2006)
Solaris für Polen (Han, Mo, 9. Januar 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung