Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 12. Januar 2006, 14:05

Captive NTFS 1.1.6.1 erschienen

Bereits am 29. Dezember hat Jan Kratchvil die Version 1.1.6.1 seines Softwarepakets Captive NTFS freigegeben.

Captive ermöglicht einen sicheren und uneingeschränkten Zugriff auf NTFS-Dateisysteme, indem es eine Umgebung schafft, in der der originale Treiber ntfs.sys aus Windows XP genutzt werden kann.

Im November 2004 hatte Kratochvil mitgeteilt, dass er das Projekt aufgibt und einen Nachfolger sucht. Seitdem war Captive nur noch eingeschränkt nutzbar, da das zur Einbindung in den Kernel eingesetzte Userland-Dateisystem LUFS nicht mit Kernels neuer als 2.6.8 zusammenarbeitete.

Die nun veröffentlichte Version 1.1.6.1 beseitigt diesen Mangel: Captive wurde auf das modernere FUSE portiert, das mit Version 2.6.14 Bestandteil des offziellen Kernels wurde. Zudem wird nun auch die ntfs.sys-Version aus Windows XP Service Pack 2 unterstützt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 57 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: gute nachricht (Thomas, So, 15. Januar 2006)
Re[5]: NTFS Patente? (Psionic, So, 15. Januar 2006)
Re[7]: NTFS Patente? (thomas, Sa, 14. Januar 2006)
Re[5]: NTFS Patente? (thomas001, Sa, 14. Januar 2006)
Re[6]: NTFS Patente? (GeronWhatsUp, Sa, 14. Januar 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung