Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 13. Januar 2006, 13:21

Gesellschaft::Politik/Recht

MySQL für amerikanische Behörden

Die Newssite EWeek berichtet, dass MySQL einen Fünfjahresvertrag mit der amerikanischen General Services Administration (GSA) abschließen konnte.
Von ThomasS

Bisher hat MySQL einen Teil amtlicher Einrichtungen in Nordamerika bedienen können, so läuft die Open-Source-Datenbank bereits in den Los Alamos National Labs, dem U.S. Census Bureau, U.S. Geological Survey, der NASA und dem amerikanischen Verteidigungsministerium.

Der neue Vertrag mit der GSA, einer Regierungseinrichtung, die Softwareprodukte und Dienstleistungen für Behörden und Ministerien der amerikanischen Regierung anbietet, wird die weitere Verbreitung MySQL im öffentlichen Sektor stärken. Mit dem Fünfjahresvertrag wird die GSA allen Regierungskunden von Dezember 2005 bis November 2009 die OSS-Datenbank anbieten können. Damit zeigt sich ein länger anhaltender Trend, der die zunehmende Ausbreitung des Einsatzes von freier Software (FOSS) im amerikanischen Regierungssektor zur Folge hat.

Bereits im November 2005 hatte die amerikanische Regierung unter Federführung der GSA damit begonnen, die Details für einen FOSS-Stack zu erarbeiten. Das Ergebnis dieser ersten systematischen Bemühungen ist die Open Source eGov Reference Architecture, kurz OSERA, in dem bereits FOSS wie der JBoss Application Server und Eclipse berücksichtigt werden. Mit OSERA will die amerikanische Regierung einzelnen Behörden die Kosten und Zeit der eigenen Evaluation eines möglichen Einsatzes von FOSS ersparen. Gleichzeitig ist OSERA auch Teil einer umfassenderen Modernisierung der IT-Struktur des amerikanischen Regierungssektors insgesamt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 18 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: weg von m$ (Finanzdienstleister, So, 15. Januar 2006)
Re[2]: weg von m$ (so ein Schmäh, So, 15. Januar 2006)
Re[4]: weg von m$ (Udo Neist, So, 15. Januar 2006)
Re[2]: weg von m$ (rittmey, So, 15. Januar 2006)
Re[4]: weg von m$ (WarHammer, So, 15. Januar 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung