Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 18. Januar 2006, 19:29

Software::Distributionen::BSD

Anonym.OS LiveCD

Anonym.OS LiveCD, eine auf OpenBSD 3.8 basierende Distribution, setzt sich zum Ziel, die Privatsphäre des Benutzers im höchstmöglichen Maße zu schützen.

»Nur weil du paranoid bist, heißt das nicht, dass sie nicht hinter dir her sind«, sang der 1994 verstorbene Musiker Kurt Cobain, lange noch bevor das EU-Parlament einen Beschluss zur massiven Ausdehnung der Telekommunikationsüberwachung verabschiedete. Bedingt durch den drohende Verlust der Privatsphäre schützen sich immer mehr Menschen vor den langen Armen diverser Behörden oder Institutionen. Nun will eine eigens für diesen Zweck entwickelte Distribution den Benutzern helfen, ihre Privatsphäre im höchsten Maße zu schützen.

Anonym.OS LiveCD basiert auf der OpenBSD 3.8-Distribution und lässt sich, wie der Name bereits suggeriert, direkt von einer CD starten. Das Paket kommt mit zahlreichen Tools, die für die Einhaltung der Privatsphäre eingesetzt werden können. Das eigentliche Betriebssystem wurde so modifiziert, dass es sich gegenüber anderen Systemen als Windows XP SP1 ausgibt. Dabei wurde nicht nur die simple Kennung des Browsers, sondern auch das digitale Fingerabdruck des Systems verändert. Für die Kommunikation setzt das System auf verschlüsselte Verbindungen sowie das Surfen mittels Tor.

Tor ist ein Werkzeug für eine Vielzahl von Organisationen und Menschen, die ihren Schutz und ihre Sicherheit im Internet verbessern wollen. Die Nutzung des Systems ermöglicht, das Browsen und Veröffentlichen im Web, Instantmessaging, IRC, SSH und anderen TCP basierende Anwendungen zu anonymisieren. Dabei werden alle Verbindungen durch ein verteiltes Netzwerk von Servern, die Onion-Router genannt werden, geschickt. Bedingt durch seine rasante Verbreitung und die fallende Performance könnte Tor allerdings die Achillesferse von Anonym.OS sein.

Die Entwickler von Anonym.OS LiveCD sehen den Einsatz der Distribution vor allem an »unsicheren« Orten vor. Dazu zählen sie Hotels, Restaurants oder Bahnhöfe. Anonym.OS LiveCD sucht automatisch nach dem sichersten WiFI-Übertragungsweg und stellt eine Verbindung her.

Die erste Version der Distribution kann ab sofort vom Server des Sourceforge-Projektes im Form einer knapp 575 MB großen ISO-Datei heruntergeladen werden. Alternativ steht Anonym.OS LiveCD allen Interessenten in Form eines Torrents zur Verfügung.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung