Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 21. Januar 2006, 22:13

Software::Distributionen::OpenSuse

SUSE Linux 10.1 Beta1

Die erste Betaversion von SUSE Linux 10.1 steht unter dem Codenamen »Agama Lizard« zum Download bereit.

Andreas Jaeger weist in seiner Ankündigung darauf hin, daß es noch bekannte Mängel gibt. So wird an einigen Stellen noch die Optik von Version 10.0 verwendet. Das Aktivieren der Firewall während der Installation schlägt fehl, der NetworkManager setzt während der Installation eine Variable falsch, so daß das Netzwerk später nicht gestartet wird, und die Softwareauswahl für x86_64 erkennt einen Konflikt, wo es keinen gibt. Weitere Fehler werden unter http://www.opensuse.org/index.php/Bugs:most_annoying_bugs gesammelt.

Die Factory-News erläutern die Änderungen seit der vierten Alpha-Version. Von glibc wurde ein aktueller Entwicklungsstand, Version 2.3.90, verwendet. Auch GCC kommt in einer Entwicklerversion von 4.1 zum Einsatz. Updates wurden unter anderem an den Paketen rpm, bison, fontconfig und gdb vorgenommen. Der Kernel ist nun Version 2.6.15 mit kexec-Unterstützung. Auch Xen 3.0 ist Bestandteil der Distribution. Dazu kommen aktuelle Versionen vieler Softwarepakete, darunter ndiswrapper 1.7, OpenOffice.org 2.0.1rc2, PHP 5.1.1, PostgreSQL 8.1.2, Qt 4.1, Thunderbird 1.5, Firefox 1.5, Seamonkey 1.0 Beta, X.org 6.9. KDE 3.5 und GNOME 2.12.2. Ferner wurde das AppArmor-Projekt integriert. Der NetworkManager, derzeit zum Test bei allen Installationen aktiviert, soll in Zukunft nur bei Notebooks und nur auf Wunsch aktviert werden. In der nächsten Betaversion steht noch ein Update auf Zope 3.1 an.

Die Beta-Version von SuSE 10.1 kann man ab sofort vom Server des Projektes sowie dessen Mirrors und via Bittorrent herunterladen. Gefundene Fehler können in das Bugzilla-System von Novell eingetragen werden. Die Distribution besteht aus insgesamt fünf CDs und ist für die x86-, x86_64- und PowerPC-Architekturen verfügbar. Auch dieses Mal werden »Delta-ISOs« bereitgestellt, die mit einer Größe von 131 bis 256 MB Bandbreite sparen helfen. Ein kleines ISO für die Installation übers Netz ist ebenfalls verfügbar.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung