Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 2. Februar 2006, 10:36

Software::Web

Initiative »Open Ajax« gegründet

Einige große Softwareanbieter haben sich zur Initiative »Open Ajax« zusammengeschlossen, die »das Web einfacher benutzbar« machen will.

Ajax (Asynchronous JavaScript and XML) ist eine immer beliebter werdende Technologie, die viele der Ladevorgänge, die traditionelle Webanwendungen langsam und unkomfortabel machen, eliminiert. Dadurch können die Anwendungen Geschwindigkeiten erreichen, die eher den klassischen Desktop-Anwendungen nahekommen. Zimbra gehört zu den Herstellern, die diese Technik ausgiebig nutzen. Auch in der Programmdatenbank von Pro-Linux spiegelt sich die zunehmende Verbreitung von Ajax wider.

Nun hat sich eine größere Gruppe von Unternehmen und Organisationen, anfänglich BEA, Borland, die Dojo Foundation, Eclipse Foundation, Google, IBM, Laszlo Systems, Mozilla Corporation, Novell, Openwave Systems, Oracle, Red Hat, Yahoo, Zend und Zimbra, zur Open Ajax-Initiative zusammengeschlossen. Sie sind der Ansicht, daß eine Open-Source-Gemeinschaft die beste Basis darstellt, Ajax weiterzuentwickeln und populärer zu machen. Sie wollen die Vorzüge von Ajax - universale Kompatibilität mit jedem Gerät, jeder Anwendung und jedem Betriebssystem und einfache Integration in Anwendungen - bekannt machen und fördern.

Die Übereinkunft ist mit Beiträgen von Software der Beteiligten verbunden. IBM will seine Software der Eclipse Foundation und der Mozilla Corporation zukommen lassen. Zimbra will sein Ajax Runtime Toolkit unter der Apache-und der Mozilla-Lizenz freigeben. Weitere Projekte formen sich bei der Eclipse Foundation und der Apache Foundation.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung