Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 6. Februar 2006, 11:14

Software::Web

IntegraTUM WebDisk 0.16

Entwickler Thomas Bley hat eine neue Version IntegraTUM WebDisk zum Testen freigegeben.
Von ThomasS

Thomas Bley

Die Webanwendung IntegraTUM WebDisk 0.16 ist eine Art Gateway, das Nutzern einen direkten Zugriff auf Datei-Server ermöglicht. Das als Java-Servlets implementierte WebDisk gestattet die direkte Manipulation von Dateien oder ganzen Verzeichnissen, die hochgeladen, kopiert, verschoben, gelöscht oder umbenannt werden können. Die Webanwendung setzt auf die jCIFS-Bibliothek von Michael B. Allen auf, ist weitestgehend plattformunabhängig, benötigt als Gegenüber einen J2EE-kompatiblen Webserver und unterstützt Zugriffe auf Datei-Server unter Samba, Windows 2003, NetApp OnTAP sowie weitere, auf dem CIFS-Protokoll basierende Verbindungen. Die Bedienung der Anwendung erfolgt über einen Webrowser, der sowohl JavaScript als auch Cookies aktiviert haben muss.

Die neue Version von IntegraTUM WebDisk unterstützt unter anderem jetzt auch das Entpacken hochgelandener komprimierter Dateien und das direkte Editieren von Textdateien in Web Disk. Die Integration von log4j erlaubt nun das Überwachen aller Nutzer-Aktivitäten wie Login, Logout, Up/Download, Umbenennen, Verschieben, Generieren, Löschen oder Cut/Paste. Zudem wurde das Programm um die Option zur Einstellung der maximalen Zahl simultaner Downloads erweitert, sowie die Möglichkeit zur Anbindung an Active Directory über LDAP. IntegraTUM WebDisk 0.16 kann von der Projektseite heruntergeladen und getestet werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 9 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Falscher Ansatz... (Lord, Mo, 6. Februar 2006)
Re[2]: Falscher Ansatz... (mike, Mo, 6. Februar 2006)
Re[3]: nette aber sicher ? (Heimbär, Mo, 6. Februar 2006)
Re[2]: nette aber sicher ? (brum, Mo, 6. Februar 2006)
Re[2]: nette aber sicher ? (Stephan, Mo, 6. Februar 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung