Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 6. Februar 2006, 13:34

Software::Grafik

Xara LX macht Fortschritte

Knapp vier Monate nach Freigabe von Xara LX als Open Source vermeldet nun der Hersteller »signifikante Fortschritte« bei der Linux-Portierung.

Xara LX

Mirko Lindner

Xara LX

Wie Xara Group Limited in einer Mitteilung bekannt gab, schreitet die Entwicklung der Linux-Version von Xara LX mit großen Schritten voran. Zwar ist die Applikation immer noch fern einer stabilen Version, die Fortschritte lassen die Entwickler aber auf eine baldige Nutzbarkeit hoffen. So vermag das Vektorprogramm »beinahe« alle unterstützten Objekte zu rendern. Einzig Text-Rendering ist in der aktuellsten Version 0.2 noch nicht implementiert. Ferner unterstützt Xara LX das Rendern im Hintergrund. Eine weitere Verbesserung stellt die Implementierung diverser Werkzeuge dar, unter anderem des Selektors sowie des Undo- und Redo-Systems. Zu den weiteren Neuerungen gehört ein verbessertes Scrolling sowie das Zoomen.

Mit der Freigabe von Xara unter der GNU GPL hatte der Hersteller Mitte Oktober des vergangenen Jahres eine neue Vektor-basierte Applikation für Linux angekündigt. Grund für die Veröffentlichung stellte nach Angaben von Xara Group Limited die Akzeptanz von Linux auf dem Desktop dar. »Durch die Freigabe als Open Source glauben wir, der Linux-Plattform helfen zu können, in der Mainstream-Grafik-Arena besser als je zuvor antreten zu können«. Dabei spielt natürlich auch der eigene Vorteil eine Rolle. Wie der Hersteller weiter bekannt gibt, hat das Unternehmen nicht die finanziellen Resourcen, um gegen Konkurrenten aus dem Hause Microsoft oder Adobe als Closed-Source-Applikation bestehen bleiben zu können. Durch eine offene Lizenz erhoffte sich die Firma, die Anzahl der Programmierer, die an dem Projekt mitarbeiten, zu erhöhen und die »technischen Möglichkeiten« ausspielen zu können.

Die aktuellste Version von Xara LX kann täglich vom Server des Entwicklers bezogen werden. Eine »stabile« Testversion 0.2 befindet sich auf dem Weg der Veröffentlichung.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 31 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: klik://xara-latest + klik://inkscape-latest (klik-fan, Mi, 8. Februar 2006)
Re[4]: Früher... (Anonymer Feigling, Di, 7. Februar 2006)
Re[7]: funktioniert schon was? (martin, Di, 7. Februar 2006)
Re[2]: funktioniert schon was? (Wolfgang, Di, 7. Februar 2006)
Re[4]: Früher... (Acornianer, Di, 7. Februar 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung