Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 6. Februar 2006, 14:28

Software::Büro

OpenOffice: Vorlagenwettbewerb mit Buchpreisen

Der deutschsprachige Zweig der Bürosuite OpenOffice.org startet einen Vorlagenwettbewerb, bei dem es Bücher zu gewinnen gibt.

Dem im Oktober 2005 freigegebenen OpenOffice.org 2 fehlt es nach Ansicht der Entwickler an einem reichhaltigen Angebot an Vorlagen. Daher ruft das deutschsprachige Projekt nun einen Vorlagenwettbewerb aus. Es soll nicht der einzige bleiben, eine ganze Serie von Wettbewerben ist geplant.

An dem Wettbewerb kann jeder teilnehmen und es können mehrere Vorlagen eingereicht werden. Bedingung ist, daß die Teilnehmer ihre Vorlagen unter die GNU LGPL stellen. Die Vorlagen müssen ferner im Format von OpenOffice.org 2 vorliegen und dürfen nicht trivial sein.

Der Wettbewerb beginnt am 6. Februar und endet am 3. März. Eine Jury, bestehend aus Mitgliedern des Projektes OpenOffice.org, wird die Einsendungen sichten und bewerten. Die besten Einsendungen werden mit Büchern aus der OpenOffice.org-Reihe von Galileo Press, dem Hauptsponsor des Wettbewerbs, prämiert und auf der CeBIT 2006 vorgestellt. Der Hauptpreis ist das komplette sechsbändige Nachschlagewerk, verfasst von Mitgliedern der Community. Darüber hinaus werden unter allen Einsendern weitere Buchpreise von Galileo Press verlost.

Das Projekt hat auch eine neue Version 2.0.1-1 der PrOOo-Box fertiggestellt, einer Zusammenstellung des deutschsprachigen OpenOffice.org-Projektes mit verschiedenen zusätzlichen freien Programmen und Komponenten. Das frei verfügbare CD-Image enthält neben OpenOffice.org in der aktuellen Version 2.0.1 für Windows, Linux und Mac OS X zahlreiche Vorlagen, Schriftarten und Cliparts sowie nützliche Tools. Zahlreiche Komponenten der CD wurden aktualisiert.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung