Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 11. Februar 2006, 13:55

Software::Kommunikation

Hyperwords für Firefox

Mit der Firefox-Erweiterung Hyperwords hat eine kalifornische Firma gleichen Namens dem Open-Source-Browser eine Funktion hinzugefügt, die einen vielseitigen Umgang mit Wort und Text ermöglicht.
Von ThomasS

Mozilla-Projekt

Die neue Erweiterung Hyperwords soll es Firefox-Nutzern ermöglichen, mit Wörtern und Textteilen auf verschiedene Weise zu arbeiten. Mit einem simplen Doppelklick werden Worte oder Absätze markiert, die dann über ein aufklappendes Kontextmenü 9 verschiedene Optionen zum Umgang mit den markierten Textteilen bieten. Dazu zählen die Funktionen Search, Reference, Map, Copy, Email, Blog und Translate. Markiert der Nutzer etwa einen fremdsprachigen Online-Text, lässt sich per Translate der betreffende Text zwischen den Sprachen Englisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch, Japanisch, Spanisch und Chinesisch hin- und her übersetzt werden.

Hyperwords beruht auf einem zum Patent angemeldeten System, das am University College London vor zwei Jahren entstand. Offenbar ist man aber im Hinblick auf mögliche Geschäftsmodelle zur kommerziellen Verwertung nicht entschieden. Die Entscheidung zur Erweiterung von Firefox begründet der Geschäftsführer von Hyperwords mit der Offenheit von Firefox-Nutzern für innovative Neuigkeiten, eine entsprechende Erweiterung für den Hauptkonkurrenten wird daher wohl noch eine Weile dauern.

Die Erweiterung kann von den üblichen Sites heruntergeladen werden. Hyperwords lässt sich nur ab Firefox 1.5 und mit dem Ableger Flock installieren und nutzen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung